Fußball

Auch an Pfingsten wird 2021 gespielt

+
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Bezirksligisten testen am Sonntag.

Von Peter Kuhlendahl

Auch die Bezirksligisten können jetzt in die konkrete Saisonplanung einsteigen. Der Fußball-Verband Niederrhein hat am Freitag die Spielpläne für die Meisterschaftsrunde 2020/21 veröffentlicht. Da die sechs Teams aus dem Fußballkreis Remscheid in zwei unterschiedliche Gruppen einsortiert worden sind, richtet sich der Blick nun auch auf zwei Staffeln.

Für alle gleich sind die Rahmenbedingungen. Los geht es am 6. September. Letzter Spieltag in diesem Kalenderjahr ist am 13. Dezember. Am 28. Februar 2021 geht es dann weiter. Die Saison endet am 20. Juni. Im Hinterkopf sollten alle Beteiligten haben, dass sowohl am Gründonnerstag (1. 4. 2021) als auch am Pfingstwochenende (23./24. 5. 2021) komplette Spieltage auf dem Programm stehen.

In der Gruppe 2 sind der Dabringhauser TV und der SSV Dhünn gelandet. Die Derbys der Ortsrivalen finden am 4. Oktober (15 Uhr) in Dhünn und am 1. April (20 Uhr) beim DTV statt. Die Dabringhauser starten mit einem Heimspiel gegen den SV Wersten (6.9., 15.15 Uhr). Der SSV muss zeitgleich beim HSV Langenfeld ran und ist am 2. Spieltag (13.9.) spielfrei. Da ist Dabringhausen beim TSV Eller zu Gast.

Die vier weiteren Teams des Kreises gehören der Gruppe 3 an. Drei von ihnen gastieren zum Start am 6. September auswärts. Der VfB Marathon Remscheid muss beim SC Sonnborn ran (15 Uhr), der SC Ayyildiz Remscheid bei Union Velbert (15 Uhr) und der SC 08 Radevormwald beim SC Frintrop (15 Uhr). Der SSV Bergisch Born empfängt zum Auftakt den Aufsteiger SV Bayer Wuppertal (15.15 Uhr).

Früh aufstehen heißt es für die Borner dann am 2. Spieltag (13.9.). Um 11 Uhr morgens sind sie bei der U23 der SSVg. Velbert im Einsatz. Jeweils um 15 Uhr kommt es am zweiten Septembersonntag zu diesen Partien: Rade – SSV Germania Wuppertal, Ayyildiz – SSVg. 09/12 Heiligenhaus, VfB Marathon – SC Werden-Heidhausen.

An diesem Sonntag sind alle Teams im Einsatz

Doch bevor es um Tore und Punkte in der Meisterschaft geht, testen die Teams an diesem Sonntag munter weiter. Bereits mittags um 12 Uhr ist der Dabringhauser TV im Einsatz. Am heimischen Höferhof empfängt das Team den A-Ligisten TuS Grün-Weiß Wuppertal. Auch der VfB Marathon Remscheid, der in den vergangenen zwei Wochen eine Testspielpause einlegte, spielt bei hochsommerlichen Temperaturen. Um 13 Uhr ist der A-Ligist GSV Langenfeld im Stadion Reinshagen zu Gast.

Zu einem interessanten Vergleich kommt es um 15 Uhr auf dem Sportplatz Neuenhof in Remscheid. Beim ambitionierten A-Ligisten TS Struck tritt der Bezirksliga-Aufsteiger SSV Dhünn an. Zeitgleich misst sich der SSV Bergisch Born auf seiner Anlage mit dem A-Ligisten SF Baumberg II. Auch der SC Ayyildiz Remscheid ist um 15 Uhr im Einsatz. Auf dem Sportplatz Honsberg ist das Team dann richtig gefordert. Zu Gast ist der westfälische Oberligist FSV Gevelsberg. Derweil bestreitet des SC 08 Radevormwald um 15.30 Uhr ein Vorbereitungsspiel beim Bezirksligisten TSV Solingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
Am Sonntag wird fleißig getestet
Am Sonntag wird fleißig getestet
Am Sonntag wird fleißig getestet
FC Remscheid setzt sich beim DTV durch
FC Remscheid setzt sich beim DTV durch
FC Remscheid setzt sich beim DTV durch
Im Fußball-Kreispokal gibt es keine Atempause
Im Fußball-Kreispokal gibt es keine Atempause
Im Fußball-Kreispokal gibt es keine Atempause

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare