Fußball

Auch beim SV 09/35 rollt nun endlich der Ball

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Landesligist bestreitet an diesem Donnerstag ein Testspiel gegen den Oberligisten Cronenberg.

Von Peter Kuhlendahl

In der Vorbereitungszeit auf die restliche Saison ist Landesligist SV 09/35 Wermelskirchen bereits seit einigen Tagen. Testspiele haben bisher indes noch keine stattgefunden. Ein Grund war, dass auch die Trainer und eine Reihe der Spieler am vergangenen Wochenende beim großen internationalen Nachwuchsturnier des Clubs tatkräftig angepackt haben.

An diesem Donnerstag soll nun auch wettkampfmäßig zum ersten Ball der rollen. Um 19.30 Uhr ist der Oberligist SC Cronenberg im Dönges-Eifgen-Stadion zu Gast. Ob dort allerdings auch gespielt werden kann, könnte sich angesichts des aktuellen Dauerfrosts erst kurzfristig entscheiden. „Wenn es nicht klappt, ist es auch kein Drama“, betont Wermelskirchens Coach Sebastian Pichura, der ansonsten mit seinen Schützlingen fleißig arbeitet.

Bisher ging es dabei in erster Linie darum, sich die nötigen körperlichen Grundlagen zu holen. Die Spieler, die zu den umfangreichen Einheiten am vorletzten Wochenende aus unterschiedlichen Gründen gefehlt haben, müssen in dieser Woche quasi „Nachsitzen“. Bis Samstag haben sie Zeit, Versäumtes nachzuholen. „Überwacht“ werden sie dabei vom Coach über eine spezielle App. Wer das Soll übrigens nicht erfüllt, muss zahlen. Pichura: „Ich bin mir aber sicher, dass alles nachgeholt wird.“

Nachgeholt wird nun endgültig am 12. Februar das kurz vor Weihnachten ausgefallene Heimspiel gegen die SF Niederwenigern. Anstoß im Eifgen ist um 15 Uhr.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der Pflichtspielstart rückt näher
Der Pflichtspielstart rückt näher
Der Pflichtspielstart rückt näher

Kommentare