American Football

Amboss schwimmen bei Mammuts Felle davon

  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

American Football in der Oberliga.

Von Fabian Herzog

Platz drei in der Endabrechnung – das wäre schon sexy, so die einhellige Meinung beim Football-Oberligisten AFC Remscheid Amboss. Nach dem frühzeitig verhinderten Abstieg sind die Ambitionen in Reinshagen gewachsen, was im viertletzten Saisonspiel am Sonntag bei den Münster Mammuts allerdings nur bedingt auch mit einer entsprechenden Leistung demonstriert werden konnte. Die Mannschaft von Headcoach Paolo Bizzarri unterlag mit 7:31 (7:7) und zog nach sechs siegreichen Duellen in den vergangenen Jahren mit den Steinzeitkolossen erstmals den Kürzeren.

Verlass war in der ersten Spielhälfte auf die Defensive, die nicht nur durch Stabilität aufzutrumpfen wusste, sondern auch punktete. Nach einem Ballverlust der Gastgeber im ersten Viertel schnappte sich der zu diesem Zeitpunkt als Linebacker aufgebotene Jonas Kronenberg das Spielgerät, lief in die Endzone der Mammuts und erzielte per Touchdown das 6:0. Nick Zimmermann verwandelte zudem den Extrapunkt.

Doch einer von zahlreichen Ballverlusten der Offense, die wahrlich nicht ihren besten Tag erwischt hatte, führte wenig später zum Ausgleich. Was gar nicht alleine an Aushilfsquarterback Erik Hensch oder auch an Kronenberg lag, der ebenfalls als Spielmacher zum Einsatz kam. Der verletzte Tom Schröder wurde jedenfalls schmerzlich vermisst, genau wie einige andere Stammkräfte.

Nach der Halbzeitpause kam die Offensive weiter nicht ins Rollen, was irgendwann die Defensive auch nicht mehr kompensieren konnte. So schwammen dem Amboss, der am übernächsten Samstag (10. September) die Wuppertal Greyhounds zum Heimspiel in Reinshagen erwartet, bei den Mammuts die Felle davon. Im Kampf um Platz drei ist aber noch nichts verloren. Wäre ja schon sexy. . .

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mangel an Schiris führt zu größeren Problemen
Mangel an Schiris führt zu größeren Problemen
Mangel an Schiris führt zu größeren Problemen
Erfolge mit Spielwitz und Stimmung
Erfolge mit Spielwitz und Stimmung
Erfolge mit Spielwitz und Stimmung
Bergische Jungs radeln mit Kanadierin
Bergische Jungs radeln mit Kanadierin
Bergische Jungs radeln mit Kanadierin
Michael Becker ist der Dauer(b)renner
Michael Becker ist der Dauer(b)renner
Michael Becker ist der Dauer(b)renner

Kommentare