Fußball

Als beim SC 08 Rade die Kräfte schwinden . . .

Die Kapitänin Madeline Kern auf dem Weg zum Cup. Und die TGH-Frauen feiern schon einmal.
+
Die Kapitänin Madeline Kern auf dem Weg zum Cup. Und die TGH-Frauen feiern schon einmal.

Fußball: TG Hilgen setzt sich bei den Frauen erneut die Krone auf

Die Fußballerinnen der TG Hilgen haben ihren Kreispokaltitel verteidigt. Bis der 7:1 (2:1)-Erfolg gegen den klassentieferen SC 08 Radevormwald feststand, musste die Mannschaft von Monica Rosito bei hohen Temperaturen aber bis weit in die zweite Hälfte hinein härtere Arbeit verrichten, als es das Endergebnis vermuten lässt. Vor allem im ersten Abschnitt bot Nullacht viel Gegenwehr und durfte nach dem Ausgleichstreffer zum 1:1 (35.) durch Kim Dürholt sogar an eine Überraschung glauben. Die Spielführerin war zunächst mit einem Handelfmeter an Torhüterin Nadine Ziesing gescheitert, hatte dann im Nachschuss getroffen. Die TGH ging durch die Tore von Patricia Wojarski (9.) und Sophie Trautvetter (41.) trotzdem mit einer Führung in die PDerause.

In der zweiten Hälfte war das 3:1 von Spielführerin Madeline Kern (60.) der Knotenlöser. Danach schwanden Glaube und Kräfte bei den Raderinnen, die weitere Tore kassierten. Nämlich erneut durch die überragende Wojarski (70./83/85.) und Jana Kapp (71.). „Die Hilgenerinnen spielen halt eine Klasse höher“, hatte Stefan Franke, Coach des unterlegenen Teams, Verständnis für den Kräfteverfall. Auf der anderen Seite ärgerte sich Trainerin Monica Rosito zwar, dass am Anfang ein wenig „die Emotion gefehlt habe“, freute sich aber schließlich, „dass wir noch deutlich die Kurve bekommen haben“. Und warum gab es bei der Cup-Übergabe keine Sektfontäne? Kapitän Madeline Kern: „Das sparen wir für die Kabine auf.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare