Tischtennis

Alle können den Schläger beiseite legen

+

Bitter! Der Westdeutsche Tischtennis-Verband hat eine Unterbrechung der Spielzeit bis zum 31. Dezember dieses Jahres beschlossen.

Das gilt für alle Klassen auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene. Betroffen von der Regelung sind auch Einzelmeisterschaften und Turniere.

Die Spielzeit soll 2021 fortgesetzt werden. Dann werden die Begegnungen der Hinrunde stattfinden, die bislang noch nicht ausgetragen werden konnten. In der Folge kommt es dann zu einer einfachen Wertung der Spielrunde. Was bedeutet: Jeder tritt gegen jeden nur einmal an. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Fußball: Stratemeyer schon bei 18 Toren
Fußball: Stratemeyer schon bei 18 Toren
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Fußball: Lopez Aragon wird zum Verfolger
Fußball: Lopez Aragon wird zum Verfolger
Fußball: Lopez Aragon wird zum Verfolger

Kommentare