Fußball

Alle Augen sind auf den Mittwoch gerichtet

Fußball
+
Fußball

Erste Runde des Kreispokals.

Insgesamt 23 Vereine aus dem Fußballkreis Remscheid nehmen am Wettbewerb um den Kreispokal statt. Damit die eigentliche Runde mit dem Achtelfinale (16 Teams) beginnen kann, geht es wie zuletzt üblich zunächst mit sieben Spielen los. Neun weitere Mannschaften haben bei der Auslosung vor einigen Wochen ein Freilos gezogen.

Für reichlich Aufsehen sorgte, dass in der ersten Runde, die in dieser Woche ausgetragen wird, gleich das vermeintliche Endspiel zwischen den Landesligisten FC Remscheid und SV 09/35 Wermelskirchen steigt. Diese Partie wird am Mittwoch um 18 Uhr im Röntgen-Stadion in Lennep angepfiffen.

Der Wettbewerb startet indes bereits an diesem Dienstag. Da steht um 19.45 Uhr die Partie der B-Ligisten TuRa Pohlhausen und 1. FC Klausen auf dem Programm. Um 20 Uhr empfängt an der Schnabelsmühle B-Ligist RSV Hückeswagen den Bezirksligisten SC Ayyildiz Remscheid. Ebenfalls um 20 Uhr (Sportplatz Hermannstraße) kommt es zum Duell zwischen dem B-Ligisten TV Herbeck und dem A-Ligisten TuRa Remscheid-Süd. Am Mittwoch dann treffen neben den beiden Landesligisten noch die A-Kreisligisten VfB Marathon Remscheid und Hastener TV aufeinander. Anpfiff in Reinshagen ist um 19.30 Uhr.

Zwei Partien finden noch am Donnerstag statt. A-Ligist TG Hilgen empfängt um 20 Uhr auf der Kuno-Hendrichs-Anlage den Bezirksligisten SC 08 Radevormwald. Zeitgleich bekommt es der B-Ligist Türkiyemspor Remscheid mit dem Bezirksligisten SSV Bergisch Born zu tun. Auch diese Partie findet in Reinshagen statt. -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zehn sommerliche Fragen an Frank Zickler
Zehn sommerliche Fragen an Frank Zickler
Zehn sommerliche Fragen an Frank Zickler

Kommentare