Fußball

Abwehr von Marathon hält wieder dicht

Ein klarer 3:0 (0:0)-Erfolg des VfB Marathon gegen den SV Union Velbert wurde erst in der Schlussphase sichergestellt.

David Lopez Aragon per Doppelpack (67./89.) und Chris Stumpf (87.) trafen für den Gastgeber und sorgten für Erleichterung bei Trainer Dominik Müller: „60 Minuten lang war es ein Spiel Not gegen Elend, aber am Ende bin ich wirklich stolz auf meine Mannschaft.“

Als „Knotenlöser“ erwies sich der direkte Freistoß von Aragon, der die wichtige Führung besorgte. Ein Extralob verteilte Müller an seine Abwehr, die erneut ohne Gegentor blieb. Keeper Marc Oliver Schidzig konnte zudem mit einer Glanzparade den möglichen 1:1-Ausgleich verhindern. Der zweite VfB-Treffer durch einen 30-Meter-Schuss von Chris Stumpf ließ in Reinshagen den Remscheider Anhang jubeln. Da fiel auch die rote Karte gegen Spielmacher Tom Paß nicht mehr entscheidend ins Gewicht, der seinen Gegenspieler gestoßen hatte (81.). -pb-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Detlef Pirsig stirbt im Alter von 74 Jahren
Detlef Pirsig stirbt im Alter von 74 Jahren
Detlef Pirsig stirbt im Alter von 74 Jahren
FCR und Lorefice gegen getrennte Wege
FCR und Lorefice gegen getrennte Wege
FCR und Lorefice gegen getrennte Wege
August im Dezember: Die Nummer 6 ist immer da
August im Dezember: Die Nummer 6 ist immer da
August im Dezember: Die Nummer 6 ist immer da
Abstiegskampf verspricht viel Spannung
Abstiegskampf verspricht viel Spannung
Abstiegskampf verspricht viel Spannung

Kommentare