Fußball

Abstiegskandidaten ergreifen Strohhalme

  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Bezirksliga in der Vorschau.

SV Bayer Wuppertal – SC Ayyildiz Remscheid abgesagt. Wegen Coronafällen baten die Wuppertaler am Freitagabend um eine Verlegung der Partie.

VfB Marathon Remscheid – SSVg. Velbert U23 (So., 15 Uhr, Reinshagen). Woche für Woche erleben die Remscheider derzeit einen neuen Tiefpunkt. Wie zuletzt das beschämende 1:9 in Born, wo sie es geschafft haben, ohne eine gelbe Karte zu bleiben. „Ich bekomme von so etwas schlaflose Nächte“, berichtet Trainer Dominik Müller. Er hat die Hoffnung auf den Klassenerhalt dennoch nicht aufgegeben und klammert sich an verschiedene Strohhalme. Wie an Neuzugang Bazyl Gorny, der aus dem Futsal vom TV Herbeck kommt und möglichst schnell spielberechtigt sein soll. Oder an die Rückkehr von Tom Paß in den Kader. Allerdings fällt jetzt Fabian Heinrich (Urlaub) aus.

SF Baumberg II – Dabringhauser TV (So., 15 Uhr). Die personelle Lage hat sich nach dem 0:8-Debakel gegen DV Solingen etwas entspannt. Max Bublies, Marvin Dattner und auch Pascal Schmid kehren in den Kader zurück. Dafür fällt nun neben den verletzten Maurizio Lo Pinto und Dennis Dossmann auch noch Yusuf Kaya (Knie) weg. „Wir müssen uns dennoch voll auf dieses Spiel fokussieren und haben etwas gutzumachen“, sagt Trainer Patrick Grün.

Spvg. Wald 03 – SSV Dhünn (So., 15.30 Uhr). Beim ehemaligen Spitzenreiter, der seinen Platz vergangenes Wochenende wegen eines Spielabbruchs beim 1. FC Monheim II (im Raum stehen Rassismus-Vorwürfe) verlor, wartet auf den abstiegsbedrohten SSV eine Mammutaufgabe. „Mir ist aber eigentlich egal, wo der Gegner steht“, sagt Trainer Kristian Fischer. „Ich rechne mir da schon etwas aus.“ Das Hinspiel endete 3:3. Keeper Fabian Weller ist zurück im Tor, dafür fehlt jetzt Gabriel Romeo (Kurz-Urlaub). Dennis Schmidt hat wieder Knieprobleme und sein Einsatz ist daher fraglich.

SC 08 Radevormwald – SC Sonnborn (So., 15.15 Uhr, Kollenberg). Brutal wichtige Partie für die Rader. Sonnborn belegt mit zwei Punkten mehr den ersten Nicht-Abstiegsplatz. „Wir sind verdammt dazu, das Spiel irgendwie nach Hause zu bringen“, weiß Trainer Zdenko Kosanovic. Mit unverändertem Kader, aber möglicherweise einer anderen taktischen Ausrichtung soll die Trendwende gelingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II
Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
Panther II landen denzweiten Erfolg in Serie
Panther II landen denzweiten Erfolg in Serie

Kommentare