Fallschirmsport

2021 soll ein Wettbewerb in Remscheid stattfinden

2017 erlebten Freunde des Fallschirmsports in Hackenberg spektakuläre Szenen. Gibt es 2021 eine Wiederholung? Archivfoto: Holger Battefeld
+
2017 erlebten Freunde des Fallschirmsports in Hackenberg spektakuläre Szenen. Gibt es 2021 eine Wiederholung?
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

FSC-Fallschirmspringer richten den Blick nach vorne – Unterstützung für die SGH ist angesagt.

Von Andreas Dach

In der vergangenen Woche nach der Lektüre des RGA-Sports griff Klaus Mathies spontan zum Telefonhörer. Der Präsident des Fallschirmclubs Remscheid rief Joachim Weber an und fragte den Vorsitzenden der SG Hackenberg: „Wie kann ich euch helfen?“ Die gute Zusammenarbeit zwischen den beiden Vereinen hat sich in der Vergangenheit bewährt. Als Mathies nun von den aschenplatzbedingt immer größer werdenden Problemen der SGH las, erinnerte er sich an 2017, als auf der Sportanlage in Hackenberg ein großer Wettbewerb im Zielspringen stattfand und die Gelb-Schwarzen durch ehrenamtliches Geschick bei der Ausrichtung maßgeblich zum Gelingen beitrugen.

So etwas Vergleichbares könnte sich Mathies auch für 2021 an identischer Örtlichkeit vorstellen: „Es wäre doch großartig, wenn man der Bevölkerung im Bergischen Land noch einmal das Ziel- und Tandemspringen näherbringen könnte.“ Mit einer an dem Sprungspektakel partizipierenden SGH. Was beispielsweise möglich wäre, wenn sich die Fallschirmspringer beim Pfingstturnier einklinken würde. Abwarten . . .

Grundsätzlich priorisiert der FSC Remscheid in Coronazeiten auch, aber nicht nur, das Miteinander mit anderen Vereinen und Organisationen. „Der Lockdown schweißt zusammen“, klingt Mathies kämpferisch. Mit der Schule für Musik, Tanz und Theater pflegt man seit Jahren eine sehr fruchtbare Kooperation, die immer wieder zum Tragen kommt. Wie unlängst bei der Deutschen Meisterschaft in Bodenfelde, wo deren Geschäftsführer, der Lenneper David Schmidt, mit seinem Team dafür sorgte, dass es viele positive Rückmeldungen für die musikalische Unterhaltung bei den Titelkämpfen gab.

Für den Oktober 2021 ist eine gemeinsame Reise nach Russland geplant. Wenig später, am 6. November, feiert der FSC Remscheid im Dorint-Hotel sein 50-jähriges Bestehen. Wie gerne würde man dort nicht nur die großartigen Jahrzehnte Revue passieren lassen, sondern auch aktuelle Erfolge feiern. Möglichkeiten, sich in den Wochen und Monaten zuvor auszuzeichnen, gibt es genug. Vorausgesetzt, ein Virus namens Corona hat nichts dagegen. Exemplarisch sei die EM im Ziel- und Stilspringen in Tschechien genannt, die Ende Juli stattfinden soll. Oder die Weltmeisterschaft in allen Disziplinen – vom 10. bis 20. August in Russland.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Panther nehmen die Jugendarbeit vermehrt in den Fokus
Die Panther nehmen die Jugendarbeit vermehrt in den Fokus
Die Panther nehmen die Jugendarbeit vermehrt in den Fokus
Hastener Treff lädt mit neuem Pächter ein
Hastener Treff lädt mit neuem Pächter ein
Hastener Treff lädt mit neuem Pächter ein
Erst den Kopf drehen, dann den Oberkörper
Erst den Kopf drehen, dann den Oberkörper
Erst den Kopf drehen, dann den Oberkörper

Kommentare