Fußball

09/35 denkt an Tausch des Heimrechts

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Die Begeisterung ist unverändert groß.

Dass dem SV 09/35 Wermelskirchen für die erste Runde des Fußball-Niederrheinpokals am Dienstagabend der Regionalligist RW Essen als Gegner zugelost worden ist, sorgt immer noch für mächtig Freude beim Landesligisten. Längst aber geht es beim SV 09/35 auch darum, dieses tolle sportliche Ereignis vernünftig zu planen.

„Kalle“ Fleischer, Fußball-Boss bei den Wermelskirchenern, berichtet nun, dass man über einen Tausch des Heimrechts nachdenkt. „Auf der einen Seite würde ich den Wermelskirchenern etwas wegnehmen, wenn nicht im Eifgen gespielt wird“, weiß er. „Andererseits muss ich auch wirtschaftlich denken.“ Bei den Essenern würden deutlich mehr Zuschauer ins Stadion kommen. Der SV 09/35 durfte coronabedingt zuletzt immer „nur“ bis zu 300 Anhänger begrüßen. Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen, das soll aber bald passieren. Fleischer: „Wenn sich unsere Verantwortlichen für einen Tausch aussprechen, würde ich zeitnah mit RWE Kontakt aufnehmen und die Bitte an die Essener herantragen.“

Sicher ist zum jetzigen Zeitpunkt nur, dass nicht am eigentlich vorgesehenen letzten Tag des Monats Oktober gespielt wird. Nicht in Wermelskirchen und nicht in Essen. Die Rot-Weißen haben dann ein Regionalligaspiel beim FC Schalke 04 II. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zeitenwendelauf: Am Samstagabend fällt der erste Startschuss
Zeitenwendelauf: Am Samstagabend fällt der erste Startschuss
Zeitenwendelauf: Am Samstagabend fällt der erste Startschuss
Das steht in der Handball-Landesliga an.
Das steht in der Handball-Landesliga an.
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Die HGR ereilt die nächste personelle Hiobsbotschaft
Die HGR ereilt die nächste personelle Hiobsbotschaft
Die HGR ereilt die nächste personelle Hiobsbotschaft

Kommentare