Zeitungstreff

Als Mädchen beim Fußball unter Jungs

In einer Fußballmannschaft bringt jeder Mitspieler oder jede Mitspielerin andere Stärken und Schwächen mit ein. Archivfoto: Holger Battefeld
+
In einer Fußballmannschaft bringt jeder Mitspieler oder jede Mitspielerin andere Stärken und Schwächen mit ein. Archivfoto: Holger Battefeld

Chiara Cocina hat mit der 13-jährigen Yvonne vom RSV Hückeswagen gesprochen

Von Chiara Cocina, 8f, Sophie-Scholl-Schule

Als Mädchen in einer Jungenmannschaft fühlt man sich da nicht unwohl? Yvonne (13) sieht es anders. Sie ist seit Mitte 2020 mit noch einem anderen Mädchen zusammen in der Fußballmannschaft des RSV Hückeswagen. „Am Anfang war es komisch, mit so vielen Jungs, die viel besser Fußball spielen konnten, in einer Mannschaft zu sein. Man wird von der Mannschaft akzeptiert, doch es war manchmal so, dass mir nicht so oft der Ball zugepasst wurde. Es könnte daran liegen, dass sie Zweifel an mir hatten, weil sie sahen, dass ich noch nicht so gut spielen konnte. Doch jetzt nehmen mich die Jungs viel besser auf, weil sie sehen, dass ich auch was kann“, berichtet Yvonne.

Hossein (14) findet auch, dass Mädchen in einer Jungenmannschaft sein können. Er selbst spielt schon seit 2015 in der Mannschaft. Hossein sagt: „Die Mädchen in unserer Mannschaft werden gleich behandelt. Da es egal ist, ob Junge oder Mädchen, denn jeder hat seine Stärken und Schwächen und daraus bilden wir ein Team. Als sie neu in die Mannschaft gekommen sind, habe ich erst nicht so fest geschossen, weil ich sie nicht so gut kannte und Angst hatte, sie zu verletzen.“

Jugendliche gehen offen mit dem Thema Gleichberechtigung um

Hossein weiter: „Ich passe jedem zu, damit alle mitspielen können und daraus Erfahrungen sammeln können.“ Am Anfang sei es noch sehr ungewohnt gewesen, mit Mädchen in einer Mannschaft zu spielen. „Doch jetzt ist es normal, weil ich sie jetzt besser kenne und weiß, dass sie auch gut spielen können. Wir finden es toll, dass sich unsere Mannschaft auch in diese Richtung vergrößert.“

Man merkt, dass die Jugendlichen offen mit dem Thema Gleichberechtigung umgehen und es ihnen egal ist, ob sie nur mit gleichgeschlechtlichen Mitspielern oder gemischten Geschlechtern in einer Fußballmannschaft spielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Träumen Menschen unter Narkose?
Träumen Menschen unter Narkose?
Träumen Menschen unter Narkose?

Kommentare