Zwei Verletzte bei Unfall auf der A 1

Die Fahrzeuge waren stark beschädigt. Foto: Tim Oelbermann
+
Die Fahrzeuge waren stark beschädigt.

-acs- Bei einem Unfall auf der A 1, Höhe Ausfahrt Wermelskirchen, wurden am Montagnachmittag zwei Menschen verletzt. Wie die Autobahnpolizei auf Nachfrage berichtet, sei ein Transporter auf dem Beschleunigungsstreifen auf einen VW Polo aufgefahren. Die Feuerwehr Wermelskirchen rückte gegen 17.20 Uhr mit einem Löschzug und einem Rettungsfahrzeug an.

Unterstützt wurden die Helfer von der Feuerwehr Burscheid. Weil beide Fahrzeuge stark beschädigt waren, waren die Wehrleute auf eine „umfangreiche Menschenrettung“ vorbereitet. Glücklicherweise war laut Feuerwehr aber keiner der Fahrer eingeklemmt. Der Fahrer des Transporters wurde leicht, die Fahrerin des VW Polo schwer verletzt. Beide mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Während des Einsatzes blieb die Autobahn in Höhe Wermelskirchen einspurig befahrbar. Nach zwei Stunden war der Einsatz beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Feuerwehr: Neubau soll Blaupause sein
Feuerwehr: Neubau soll Blaupause sein
Feuerwehr: Neubau soll Blaupause sein
Die Menschen zieht es in die Ferne
Die Menschen zieht es in die Ferne
Die Menschen zieht es in die Ferne
Beschluss für Johnenheide fällt im Rat
Beschluss für Johnenheide fällt im Rat
Beschluss für Johnenheide fällt im Rat
Pferdesportler sanieren Springplatz
Pferdesportler sanieren Springplatz
Pferdesportler sanieren Springplatz

Kommentare