Trunkenheitsfahrt und Zusammenstoß

Zwei kleinere Unfälle in Wermelskirchen

Die Polizei musste am Karfreitag zweimal ausrücken. Ein E-Bike-Fahrer wurde leicht verletzt.
+
Die Polizei musste am Karfreitag zweimal ausrücken. Ein E-Bike-Fahrer wurde leicht verletzt.

Die Polizei musste am Karfreitag zweimal ausrücken. Ein E-Bike-Fahrer wurde leicht verletzt.

Wermelskirchen. Am Karfreitag kam es in Wermelskirchen zu gleich zwei kleineren Unfällen. Das teilte die Polizei am Samstagmorgen mit.

Am Nachmittag wurde ein E-Bike-Fahrer in der Oberen Waldstraße in Wermelskirchen leicht verletzt. Der 51-jährige Wermelskirchener geriet laut Polizei in Konflikt mit einem 53-jährigen Mann aus Köln, der mit seinem elektrisch angetriebenen Skateboard plötzlich vom Gehweg auf die Fahrbahn wechselte. Aus bislang noch nicht geklärter Ursache kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen, so dass beide Nutzer stürzten. Dabei verletzte sich der Fahrradfahrer leicht an der Hand. Die beiden Beteiligten gerieten über den Vorfall so in Rage, so dass es zu einer Strafanzeige wegen versuchter Körperverletzung gegen den E-Board-Fahrer kam.

Am Freitagabend beobachteten Passanten eine ältere Dame, die in der Kurze Straße auf einem Parkplatz offensichtlich gestürzt war. Das hielt die 75-jährige Wermelskirchenerin laut Polizei allerdings nicht davon ab, anschließend in ihren Pkw zu steigen und loszufahren. Weit kam sie jedoch nicht – sie fuhr nach einem Meter gegen ein auf dem Parkplatz platziertes Schild. Das Schild wurde nicht beschädigt. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten bei der anschließenden Kontrolle Alkohol in der Atemluft der Dame feststellen. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv und ergab über ein Promille. Der 75-Jährigen wurde Blut abgenommen und der Führerschein beschlagnahmt. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Eine Plane über dem Motorrad reicht nicht
Eine Plane über dem Motorrad reicht nicht
Eine Plane über dem Motorrad reicht nicht
Missbrauch: Angeklagter aus Wermelskirchen legt Geständnis ab
Missbrauch: Angeklagter aus Wermelskirchen legt Geständnis ab
Missbrauch: Angeklagter aus Wermelskirchen legt Geständnis ab

Kommentare