Zwei Autofahrer geraten in Streit

Mehrere Anzeigen wurden aufgenommen. Foto: Roland Keusch
+
Mehrere Anzeigen wurden aufgenommen.

-ms- Zu einer Kollision führte am vergangenen Freitagabend ein Streit zwischen zwei Autofahrern. Um 22.25 Uhr befuhr ein 53-jähriger Remscheider mit seinem Suzuki Splash die L 101 von der Ortschaft Dreibäumen in Richtung Dabringhausen. Dabei fuhr ihm ein 25-jähriger Wermelskirchener in einem VW Passat so dicht auf, dass der Remscheider bei der nächsten Gelegenheit in der Ortschaft Habenichts sein Fahrzeug stoppte und den Fahrer zur Rede stellte.

Hierbei kam es zu Beleidigungen zwischen den Fahrzeugführern, bevor sie die Fahrt fortsetzten. Dies wollte der 25-jährige Wermelskirchener so nicht stehen lassen, überholte den 53-Jährigen und bremste ihn aus. Der Remscheider wollte sich wiederum der Situation entziehen und flüchtete. Hierbei beschädigte er beim Vorbeifahren mit seinem Fahrzeug die offen stehende Fahrertür des Wermelskircheners. Beide Verkehrsteilnehmer meldeten sich im Anschluss über Notruf bei der Polizei und bezichtigten sich gegenseitig. Durch die hinzugerufenen Beamten wurden dann gleich mehrere Strafanzeigen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Stadt hat Neubaugebiete im Blick
Stadt hat Neubaugebiete im Blick
Stadt hat Neubaugebiete im Blick
Unerwartet auf den Sport gekommen
Unerwartet auf den Sport gekommen
Unerwartet auf den Sport gekommen
Sie sind Gaslecks auf der Spur
Sie sind Gaslecks auf der Spur
Sie sind Gaslecks auf der Spur
Stadt will Impfaktionen im Rathaus starten
Stadt will Impfaktionen im Rathaus starten
Stadt will Impfaktionen im Rathaus starten

Kommentare