Wermelskirchen

Zusammenstoß zweier PKW: 85-jährige wird schwer verletzt

Die beiden Autos stießen frontal zusammen. Eine Person wurde dabei schwer verletzt.
+
Die beiden Autos stießen frontal zusammen. Eine Person wurde dabei schwer verletzt.

Eine Skoda-Fahrerin übersah ein Rotlicht an der Kreuzung Dellmannstraße/Burger Straße und verursachte so eine Kollision.

Wermelskirchen. Am Freitag ereignete sich auf der Einmündung Dellmannstraße (B51) / Burger Straße gegen 10.40 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei Pkw, bei dem sich eine 85-jährige Skoda-Fahrerin schwer verletzte. Das teilte die Polizei am Montagmittag mit.

Nach den Erkenntnissen der Polizei befuhr die Seniorin zum Unfallzeitpunkt die B 51 Richtung Tente hinter einem zweistöckigen Autotransporter, welcher im Einmündungsbereich auf die Rechtsabbiegerspur wechselte. Die 85-Jährige übersah vermutlich aufgrund der eingeschränkten Sicht durch den Lkw die für sie Rotlicht zeigende Ampel und setzte ihre Fahrt unbeirrt fort. Im Kreuzungsbereich kam es dann zu einer Kollision mit dem Mercedes eines 76-jährigen Wermelskircheners, der bei Grünlicht von der Burger Straße auf die B51 einbog.

Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge im Frontbereich schwer beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Durch ein beauftragtes Abschleppunternehmen wurden beide Fahrzeuge abtransportiert. Der Gesamtschaden wird aktuell auf circa 15.000 Euro geschätzt.

Die 85-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde durch die Rettungskräfte zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Der Mercedes-Fahrer blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die B51 circa eine Stunde teilweise gesperrt.

Weitere Blaulicht-Meldungen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Offene Geschäfte und buntes Treiben beleben die Stadt
Offene Geschäfte und buntes Treiben beleben die Stadt
Offene Geschäfte und buntes Treiben beleben die Stadt
Grüne: Verkehrswende muss beginnen
Grüne: Verkehrswende muss beginnen
Grüne: Verkehrswende muss beginnen
Trecker-Oldtimer und Feuerwehren
Trecker-Oldtimer und Feuerwehren
Trecker-Oldtimer und Feuerwehren

Kommentare