Zum Glück ist nichts passiert

Schockanruf

-kc- Das Zittern hörte gar nicht mehr auf. Dabei hatte sie doch gerade mit ihrer Tochter gesprochen und erfahren, dass es ihr gut geht, dass sie bei der Arbeit ist und vor allem keine Frau überfahren hatte. „Es war gestern gegen 11.25 Uhr, als meine Frau ein Telefongespräch annahm“, sagt Friedhelm Wendel, pensionierter Kriminalbeamter. „Ich bekam dann mit, dass sie nachfragte, Natalie, bist Du es? Kind, was ist denn passiert? Und dann wurde sie an eine Frau weitergegeben, die perfekt Deutsch sprach.“ Diese fragte seine Frau nach ihrem Namen, ihrem Geburtsdatum und nach ihrer Adresse. „Dann reichte sie den Telefonhörer an mich weiter“, berichtet Friedhelm Wendel. „Als ich der Dame sagte, dass ich pensionierter Kriminalbeamter bin, brach die Verbindung sofort ab.“ Friedhelm Wendel warnt nun alle davor, sich auf solche Gespräche überhaupt einzulassen: „Die Trickbetrüger wollen damit Ihr Geld erbeuten.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall: Alkoholisierte Fahrerin flüchtet, um sich um ihre Haustiere zu kümmern
Unfall: Alkoholisierte Fahrerin flüchtet, um sich um ihre Haustiere zu kümmern
Unfall: Alkoholisierte Fahrerin flüchtet, um sich um ihre Haustiere zu kümmern
Fotoarchiv hält die Entwicklung fest
Fotoarchiv hält die Entwicklung fest
Fotoarchiv hält die Entwicklung fest
Reinigungskräfte machen guten Job
Reinigungskräfte machen guten Job
Reinigungskräfte machen guten Job
CDU unterstützt Nominierung von Friedrich Merz
CDU unterstützt Nominierung von Friedrich Merz
CDU unterstützt Nominierung von Friedrich Merz

Kommentare