Zum 95. Mal

Zählscheine: Es gibt viele Hauptgewinne

Sylvia Mundstock, hier bei einer älteren Zählschein-Verlosung, ist die Hüterin der Gewinne bei der Zählschein-Aktion. Archivfoto: WiW
+
Sylvia Mundstock, hier bei einer älteren Zählschein-Verlosung, ist die Hüterin der Gewinne bei der Zählschein-Aktion.

Ein E-Bike, 1000-Euro-Gutscheine und vieles mehr erwartet die Sieger.

Von Anja Carolina Siebel

Wermelskirchen. Weihnachten in Wermelskirchen ist ja jedes Jahr wieder etwas ganz Besonderes. Auch in der Corona-Zeit. Denn alle Jahre wieder leuchtet nicht nur Deutschlands größter Weihnachtsbaum in der Innenstadt, es gibt auch traditionell tolle Gewinne für die Kunden im lokalen Einzelhandel, und zwar bei der großen Zählscheinaktion.

War es vor einigen Jahren noch ein Auto, das bei der großen Verlosung unter den Gewinnern als Hauptpreis verlost wurde, bietet der Stadtmarketingverein WiW seit 2017 gleich zehn Hauptpreise zur Verlosung an.

Der veränderte Gewinnmodus habe sich bereits etabliert, heißt es beim Marketingverein WiW. Die Wermelskirchener fänden es komfortabel, gleich mehrere Chancen auf Hauptpreise zu haben.

„Nun heißt es ab in die Stadt und hier einkaufen, denn wer die ‘kauflokalWK’-Kampagne und somit die örtliche Wirtschaft unterstützt, nimmt an der Bescherung teil“, laden die Aktiven bei WiW zum Mitmachen ein. Und sie halten auch diesmal wieder viele Preise parat.

„Ganz oben auf der Liste steht ein E-Bike aus dem Hause Lambeck im Wert von 2500 Euro“, freut sich Sylvia Mundstock, die die Aktion federführend organisiert.

Hotel Zum Schwanen lädt Gewinner zum Kochkurs ein

Es folgen einige 1000-Euro-Gutscheine vom Haus & Grundstück Service Bergische Gartenzwerge, vom Tönnes-Bauzentrum, von Intersport, Reuling-Becher (Catering), dem TUI-Reisecenter, dem Haus Eifgen (Anmietung) und der BEW (Stromlieferung). Weiterhin gibt es für die Gewinner einen Kochkurs im Wert von 750 Euro vom Restaurant Zum Schwanen und ein Gruppenseminar der Kräuterküche im Wert von 330 Euro.

Und das ist längst nicht alles, denn: „Wir haben 2400 weitere Gewinne in der Verlosung“, so Schatzmeister Jörg Hausmann, der sich besonders darüber freut, dass mit der Ausgabe der Zählscheine schon zum 95. Mal Kaufkraft im Ort gebunden wird.

Das Prozedere bei der Wermelskirchener Aktion bleibt wie gehabt: Für 5 Euro Einkaufswert gibt es im örtlichen Handel für die Kunden wieder einen Zählschein.

Sylvia Mundstock: „An Heiligabend starten wir wie immer mit der Gewinnausgabe in den ehemaligen Geschäftsräumen der Sparkasse am Rathaus.“ So gibt es schon vor der Bescherung daheim eine vom Marketingverein WiW. Mehr Informationen zur corona-konformen Ausgabe der Gewinne folgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Technischer Defekt löst Brand aus
Technischer Defekt löst Brand aus
Technischer Defekt löst Brand aus
Spekulatius birgt Geheimnisse
Spekulatius birgt Geheimnisse
Spekulatius birgt Geheimnisse
Adventskalender: Sie mag gerne roten Heringssalat
Adventskalender: Sie mag gerne roten Heringssalat
Adventskalender: Sie mag gerne roten Heringssalat
Pandemie: Vereine fühlen sich unter Druck
Pandemie: Vereine fühlen sich unter Druck
Pandemie: Vereine fühlen sich unter Druck

Kommentare