Hochwasser Mitte Juli 2021

Wupperverband verbessert die Praxis

Flutschäden: Der Eschbach überflutet das Freibad Eschbachtal. In Burg soll der Bach mehr Platz kriegen.
+
Flutschäden: Der Eschbach überflutet das Freibad Eschbachtal. In Burg soll der Bach mehr Platz kriegen.
  • Philipp Müller
    VonPhilipp Müller
    schließen

Melde- und Pegelsystem.

Von Philipp Müller

Wermelskirchen. In der Solinger Bezirksvertretung Burg/Höhscheid ging es jüngst insbesondere um Flutschäden und Folgen des Klimawandels. Sehr ausführlich erläuterte der Wupperverband, welche Konsequenzen er aus dem Hochwasser Mitte Juli 2021 zieht. So wird die Zahl der Gewässerpegel von bisher 42 verdoppelt, teilte Thomas Klein, Geschäftsbereichsleiter Technik und Flussgebietsmanagement mit. Digitale Auswertungen für Prognosen sind im Hochwasserwarnsystem 4.0 angeschoben. Am Eschbach soll das Grundstück Mühlendamm 49 erworben und dem Bach in Unterburg mehr Platz geboten werden. Am Oberlauf des Eschbachs ist ein weiteres Regenrückhaltebecken möglich. Auf die Fischtreppe könne verzichtet werden, legt man den Kanal Eschbachsammler tiefer, steuerte Wupperverband-Vorstand Georg Wulf bei. Er sagte auch: „Wir leben in einer Zeit des Klimawandels. Die Wasserwirtschaft wird da eine ganz wichtige Aufgabe sein.“

So berechnet der Wupperverband gerade, ob es möglich ist, statt 3,5 Kubikmeter Wasser pro Sekunde nur drei aus der Wuppertalsperre abzulassen, ohne das Ökosystem Wupper zu zerstören. Es wird an einer Möglichkeit gearbeitet, bei Starkregen früher mehr Wasser aus der Wupper abzulassen und dazu die Bevölkerung zeitnah zu warnen, dass der Pegel ansteigt und niemand gefährdet wird. Wulf klagte, alles würde schneller laufen, stünde den Vorhaben nicht das komplizierte deutsche und europäische Vergaberecht im Weg.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt
Für Hausmeister ändert sich die Arbeit
Für Hausmeister ändert sich die Arbeit
Für Hausmeister ändert sich die Arbeit
„Alex Mania“ wird zum Facebook-Star
„Alex Mania“ wird zum Facebook-Star
„Alex Mania“ wird zum Facebook-Star
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“

Kommentare