Wupperverband schlitzt den Damm erst im Herbst auf

Der AC Rotauge hatte sein Domizil am Löwenteich in Heintjesmühle, den der Wupperverband jetzt im Herbst ablassen will. Foto: Roland Keusch
+
Der AC Rotauge hatte sein Domizil am Löwenteich in Heintjesmühle, den der Wupperverband jetzt im Herbst ablassen will. Foto: Roland Keusch

Löwenteich in Heintjesmühle ist noch nicht Vergangenheit

-ric- Eigentlich sollte der Löwenteich im Eschbachtal längst den Bach runtergegangen sein. Wie berichtet, sollte der Damm bereits im Dezember vergangenen Jahres durchbrochen und das Zuhause des Angelclubs Rotauge Geschichte sein. Doch noch gibt es ihn, den Löwenteich. Sein Ende ist aber wohl nur noch eine Frage der Zeit.

So will es die Europäische Union. Denn so wie der Heintjesbach seit 120 Jahren den Löwenteich speist, sei das nicht länger zulässig, sagen die Brüsseler Behörden. In ihrer Europäischen Wasserrahmenrichtlinie fordert sie stattdessen eine Durchgängigkeit der Gewässer in ihren Mitgliedsstaaten, das heißt: Fische und Amphibien sollen nicht länger durch Wehre und Stauanlagen am Wandern gehindert werden. Aus gleichem Grund wird der Schwanenteich unterhalb der Eschbachtalsperre saniert und der Tenter Bach für insgesamt 1,3 Millionen Euro verlegt.

AC Rotauge sucht bisher vergeblich eine neue Heimat

Wie teuer die Beseitigung des Löwenteichs am Ende ausfällt, berechnet derzeit der Wupperverband. Weil eine genaue Kalkulation noch nicht vorliege, seien die Arbeiten in den kommenden Herbst verschoben worden, berichtet Remscheids Forstamtsleiter Markus Wolff auf Anfrage.

Dann soll der Damm geschlitzt werden und das Wasser des Heintjesbaches ungehindert fließen. Für Amphibien soll es weiter kleinere Stehgewässer geben. Geangelt wird dort dann aber nicht mehr.

Fischerei, das war den Anglern vom Club Rotauge bereits im vergangenen Jahr mitgeteilt worden, werde am Löwenteich nicht mehr möglich sein. Sie suchen seither eine neue Heimat.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Unterburg: Einsatz für Retter belastend
Unterburg: Einsatz für Retter belastend
Unterburg: Einsatz für Retter belastend
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Dabringhauser Freibad öffnet am Dienstag
Dabringhauser Freibad öffnet am Dienstag
Dabringhauser Freibad öffnet am Dienstag
Tiere nicht artgerecht gehalten: Veterinäramt beschlagnahmt Kühe
Tiere nicht artgerecht gehalten: Veterinäramt beschlagnahmt Kühe
Tiere nicht artgerecht gehalten: Veterinäramt beschlagnahmt Kühe

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare