Tradition

Wunschbaum steht wieder im Rathaus

Zum zweiten Mal wurde jetzt der „Wermelskirchener Weihnachtswunschbaum“ passend zum ersten Advent im Foyer des Bürgerzentrums aufgestellt, geschmückt und mit vielen Weihnachtswünschen von Kindern versehen.

Ab Montag, 28. November, können Bürger zu den Öffnungszeiten ins Bürgerzentrum kommen, um eine (oder mehrere) der Karten abzuholen, auf der ein Kind aus der Stadt seinen Wunsch aufgeschrieben hat. Der Kinderschutzbund, die Tafel und Radieschen haben die Wünsche von Kindern bis 14 Jahre, deren Familien sich nur wenig zum Weihnachtsfest gönnen können, notiert und gesammelt. Dafür haben die Vereine und Einrichtungen jeweils drei nummerierte Karten pro Kind von der Stadt Wermelskirchen bekommen. Eine Abholkarte für die Kinder, eine anonymisierte und eine Karte für die Zuordnung, auf der Name, Adresse und der Wunsch bis zu einem Wert von rund 30 Euro notiert ist. Die Karten mit den Daten der Kinder bleiben beim Verein Radieschen, um den Datenschutz zu wahren und zu vermeiden, dass es zu Dopplungen kommt. „Wir sind sehr froh darüber, dass Rainer Bleek als Vorsitzender von Radieschen wieder die Bereitschaft erklärt hat, die Wunschbaum-Aktion der Stadt zu unterstützen“, sagt Bürgermeisterin Marion Lück. -sng-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Extra-Büro für Wohngeld-Anträge schließt wieder
Extra-Büro für Wohngeld-Anträge schließt wieder
Extra-Büro für Wohngeld-Anträge schließt wieder
Abiturientin engagiert sich in Afrika
Abiturientin engagiert sich in Afrika
Abiturientin engagiert sich in Afrika
Jemima hat die Zeit bei „The Voice Kids“ enorm weitergebracht
Jemima hat die Zeit bei „The Voice Kids“ enorm weitergebracht
Jemima hat die Zeit bei „The Voice Kids“ enorm weitergebracht
Sie kommt als Erste und geht als Letzte
Sie kommt als Erste und geht als Letzte
Sie kommt als Erste und geht als Letzte

Kommentare