Musikschule

Workshops verstärken Wohlbefinden

Veronika Madler setzt in ihrem Workshop auf die heilsame Kraft des Singens und Musizierens.
+
Veronika Madler setzt in ihrem Workshop auf die heilsame Kraft des Singens und Musizierens.

Musikschule stellte ihre neuen Angebote zum Hineinschnuppern vor.

Von Theresa Demski

Wermelskirchen. Im Saal in den Bürgerhäusern ist es mucksmäuschenstill. Von der Straße klingen die Verkehrsgeräusche in diese Ruhe hinein; auf der Baustelle nebenan sind stimmgewaltige Bauarbeiter und Presslufthammer im Einsatz. Und trotzdem: Inmitten des Trubels am Samstagmorgen scheinen die Teilnehmer des Schnupperangebots der Musikschule eine erholsame Insel gefunden zu haben.

Mit warmen Socken, gemütlicher Kleidung und Yogamatten haben sie es sich auf dem Boden des Saals bequem gemacht und lauschen – auf den Klang einer leisen Melodie, auf das Summen einer Klangschale und auf sich selbst. Musikschulleiterin Celia Spielmann leitet die Teilnehmer an, genau hinzuhören. „Conscious Listening“ nennen Fachleute dieses bewusste Hinhören und wissen um die Kraft, die darin steckt. 

Und genau darum soll es auch in den neuen Workshops der Musikschule gehen. Die Musiker gehen neue Wege – und sprechen damit vor allem Erwachsene an. Drei neue Angebote haben sie ins Programm aufgenommen. Am Samstag können Interessierte schon mal schnuppern, um sich dann für einen der Workshops anzumelden. Nachdem also Celia Spielmann den Teilnehmern einen Eindruck vom „Conscious Listening“ gegeben hat, übernimmt Sängerin und Gesangspädagogin Veronika Madler, die ihr eigenes Workshopangebot vorstellt.

„Musik hilft uns, zu uns selbst zu finden, wenn wir bereit sind, uns zu öffnen.“

Veronika Madler, Dozentin

Jetzt werden die Yogamatten für einen Moment zur Seite geschoben: „Heilsames Singen“ steht auf dem Programm. Sie habe schon lange vorgehabt, so eine Gruppe ins Leben zu rufen, sagt die Sängerin. Schließlich wisse sie um die große Wirkung von Musik auf die Seele. „Sie hilft uns, zu uns selbst zu finden, wenn wir bereit sind, uns zu öffnen“, sagt sie.

Und dann lädt sie die Teilnehmer ein, zu summen. In kürzester Zeit entsteht eine Melodie aus verschiedenen Tonlagen. „Heute geht es nicht um Leistung, Optimierung und Perfektion“, ermutigt Veronika Madler, „es geht darum, sich selbst zu spüren.“ Die Teilnehmer des Schnupperangebots machen mit, probieren aus und lassen sich darauf ein.

Das gilt auch für das Angebot von Susanne Karnowka, das sich anschließt. Sie stellt ihren Workshop „Klang-Yoga und Tiefenentspannung“ vor. Dafür kehren Yoga-Matten und Wolldecken zurück in den Kreis im Saal des Bürgerhauses. Nada-Yoga trifft jetzt auf begleitende Klänge. Sie sollen helfen, die Wirkung der Übungen noch zu vertiefen. „Gemeinsam mit Atemübungen und Klangreisen unterstützen sie uns dabei, dem Alltag mit mehr Ruhe und Gelassenheit zu begegnen“, sagt die Yogalehrerin und Instrumentalpädagogin. Die Teilnehmer lassen sich darauf ein – und bleiben noch einen Augenblick auf der wohltuenden Insel.

Anmeldungen für die Workshops sind in der Musikschule telefonisch unter Tel. (0 21 96) 88 22 40 möglich.

Hintergrund

Mit den „Well-being-Workshops“ wird die heilsame Wirkung von Klängen und Musik zur Selbstfindung und Stärkung der mentalen Fähigkeiten genutzt.

Die Workshops finden dann ab Mitte Mai in der Musikschule statt, mit jeweils fünf Terminen für 69 Euro. Musikschulangehörige bekommen 10 Prozent Rabatt auf die Workshopkosten.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Trecker-Oldtimer und Feuerwehren
Trecker-Oldtimer und Feuerwehren
Trecker-Oldtimer und Feuerwehren
Grüne: Verkehrswende muss beginnen
Grüne: Verkehrswende muss beginnen
Grüne: Verkehrswende muss beginnen
Feierabendmarkt: Genießer trotzen dem Gewitter
Feierabendmarkt: Genießer trotzen dem Gewitter
Feierabendmarkt: Genießer trotzen dem Gewitter
Die Musikschulleiterin hat gekündigt
Die Musikschulleiterin hat gekündigt
Die Musikschulleiterin hat gekündigt

Kommentare