WiW fordert zum lokalen Einkauf auf

Kampagne: #kauflokalWK

Von Markus Schumacher

An alle Wermelskirchener appelliert der Vorstand des Marketingvereins WiW: „Kauft lokal - alles, was geht! Jeder Euro zählt.“ Momentan ließen die Infektionszahlen hoffen, dass es für den Einzelhandel und auch für die Gastronomie endlich wieder aufwärts gehen könne, schreibt Inga Manderla. Ein Vierteljahr lang seien die meisten Läden geschlossen gewesen, die Einnahmen gegen Null gesunken, die Ausgaben dagegen weiter gelaufen. Seit dieser Woche sei immerhin Termin-Shopping möglich. „Besser als nichts“, seien sich die verzweifelten Inhaber im Verein einig. Zur Sicherung der geschäftlichen Existenz reiche das aber nicht.

„Wenn wir uns alle auch weiterhin an die Hygienemaßnahmen halten, ist bald noch mehr möglich“, sagt aber Vorsitzender André Frowein. Bei einem Hauch von Optimismus findet er deutliche Worte: „Wenn jetzt nicht jeder Einzelne von uns mithilft, dann haben wir in naher Zukunft eine leere Innenstadt.“ Corona wirbele nun schon ein Jahr lang unser aller Leben durcheinander. Jeder leide unter den Einschränkungen und Verboten.

„Jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass unsere Infrastruktur nicht den Bach runtergeht“, animiert Inga Manderla zum lokalen Shopping. „Wir wollen doch auch nach Corona hier einkaufen, zum Frisör, ins Restaurant, in den Sportverein, kulturelle Veranstaltungen besuchen, oder?“ Sie schließt: „Dann müssen wir jetzt was tun!“

Für hochgeladene Fotos von lokalen Einkäufen winken Gewinne

Inga Manderla: „Ob Essensvorbestellung oder Einkauf mit Termin - unsere Händler, Dienstleister, Gastronomen brauchen uns! Macht mit. Seid da für unsere Geschäftsleute, für Eure Nachbarn, Freunde, Bekannten, die jetzt um ihre Existenz oder ihren Arbeitsplatz bangen. Kauft hier am Ort. Damit um uns herum nicht das Licht ausgeht und wir das nach Corona noch machen können.“ Die Lebensqualität unserer Kleinstadt hänge davon ab, ob wir uns jetzt bewusst seien, dass es für viele schon bald vorbei sein könne.

„Seid Ihr ein local player? Dann macht ein Foto mit dem Buch oder der Hose, die Ihr hier erworben habt, mit dem Essen, das Ihr bei unseren Gastronomen bestellt habt“, appelliert WiW. „Stellt das Bild bei Instagram ein unter #kauflokalwk oder schickt es (bis zum 18. April) an info@wiw-marketing.de mit dem Namen des Händlers/Gastronomen, bei dem Ihr es erworben habt und macht Euch so doppelt stark für lokale Anbieter.“

Das Engagement werde belohnt, denn unter allen Einsendern verlost WiW-Marketing drei Gutscheine im Wert von 50 Dellmark für den Handel/die Gastronomie.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Den Bauhaus-Stil gibt es auch vor Ort
Den Bauhaus-Stil gibt es auch vor Ort
Den Bauhaus-Stil gibt es auch vor Ort
Sie können Geschichten über Minigolf erzählen
Sie können Geschichten über Minigolf erzählen
Sie können Geschichten über Minigolf erzählen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare