Zwei Unfälle

Unfall in Wermelskirchen: Zwei Personen werden schwer verletzt

Ein 48-jähriger Motorradfahrer verlor am Morgen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Nachmittags übersah ein Kölner eine Wermelskirchenerin in ihrem Fahrzeug.
+
Ein 48-jähriger Motorradfahrer verlor am Morgen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Nachmittags übersah ein Kölner eine Wermelskirchenerin in ihrem Fahrzeug.

Ein 48-jähriger Motorradfahrer verlor am Morgen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Nachmittags übersah ein Kölner eine Wermelskirchenerin in ihrem Fahrzeug.

Wermelskirchen. Gleich zwei Unfälle passierten am Samstag in Wermelskirchen.

Ein 48-jähriger Motorradfahrer aus Mülheim ist am Samstag gegen 9.50 Uhr im Verlauf der Hilfringhauser Straße verunglückt. Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers verlor er im Verlauf einer 180 Grad-Kurve die Kontrolle über seine Yamaha und musste schwer verletzt in ein nahe gelegenen Krankenhaus gebracht werden. Am Motorrad entstand ein Schaden, den die Polizei auf rund 3000 Euro beziffert.

Ebenfalls am Samstag war ein 52-jähriger Kölner mit seinem VW Touran gegen 17.10 Uhr in Neuenflügel unterwegs und übersah dabei den BMW einer 51-jährigen Wermelskirchenerin. Bei dem Zusammenstoß wurde die Wermelskirchenerin so stark verletzt, dass sie im Anschluss stationär in einem nahe gelegenen Krankenhaus aufgenommen werden musste. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf rund 10 000 Euro geschätzt, heißt es in der Mitteilung der Kreispolizeibehörde.

Ebenfalls am Samstag landete ein 25-Jähriger nach einem Unfall mit seinem Auto in einem Vorgarten.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schulbus kommt ständig zu spät
Schulbus kommt ständig zu spät
Kommentar: Es ist eine Farce
Kommentar: Es ist eine Farce
Kommentar: Es ist eine Farce
Unfall in Wermelskirchen: Zwei Personen werden schwer verletzt
Unfall in Wermelskirchen: Zwei Personen werden schwer verletzt
Unfall in Wermelskirchen: Zwei Personen werden schwer verletzt
Gastronomen grübeln über 2G-Regel
Gastronomen grübeln über 2G-Regel
Gastronomen grübeln über 2G-Regel

Kommentare