Straße musste gesperrt werden

Rollerfahrer bei Unfall verletzt

Beim Abbiegen kam es zum Zusammenstoß.
+
Beim Abbiegen kam es zum Zusammenstoß.

Der 33-jährige Rollerfahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Wermelskirchen. Ein 33-jähriger Rollerfahrer ist am Dienstag von einem Pkw erfasst und dabei verletzt worden. Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 17.10 Uhr auf der Straße Neuenhöhe in Wermelskirchen.

Eine 43-jährige Wermelskirchenerin befuhr mit ihrem Skoda die Straße Neuenhöhe in Richtung Wermelskirchen und wollte nach links in die Straße Buchholzen abbiegen. Beim Abbiegen übersah sie den ihr entgegenkommenden 33-jährigen Hückeswagener - möglicherweise wegen der tiefstehenden Sonne.

Der 33-Jährige Hückeswagener wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und musste ins Krankenhaus. Die Straße Buchholzen war für die Dauer der Unfallaufnahme im Einmündungsbereich komplett und die Straße Neuenhöhe einseitig gesperrt.

An den Fahrzeugen entstand laut Polizei ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

WiW lässt Weihnachtsmarkt aufleben
WiW lässt Weihnachtsmarkt aufleben
WiW lässt Weihnachtsmarkt aufleben
Netzwerk versorgt Kranke zu Hause
Netzwerk versorgt Kranke zu Hause
Netzwerk versorgt Kranke zu Hause
Eine Plane über dem Motorrad reicht nicht
Eine Plane über dem Motorrad reicht nicht
Eine Plane über dem Motorrad reicht nicht
Einbruch in Kita an der Jahnstraße
Einbruch in Kita an der Jahnstraße
Einbruch in Kita an der Jahnstraße

Kommentare