Wermelskirchen

Einbrecher stehlen Flakons aus Parfümerie - Polizei sucht Zeugen

Verkehrsunfall auf der Kuller Straße.
+
Die Polizei sucht Zeugen.

Polizei fandet nach zwei Männern, die in Wermelskirchen Parfüm gestohlen haben sollen.

Wermelskirchen. Die Polizei fahndet nach zwei Einbrechern, die Parfüm aus einer Parfümerie in der Straße Eich in Wermelskirchen gestohlen haben sollen. Wie ein Sprecher der Behörde gestern mitteilte, sei eine Anwohnerin am frühen Dienstagmorgen gegen 2.40 Uhr durch Lärm wach geworden. Dann habe sie zwei Täter, die aus dem Geschäft in der Innenstadt kamen, in Richtung Jörgensgasse flüchten.

Eine Fahndung nach den zwei dunkel gekleideten männlichen Tätern verlief bislang ergebnislos. . Die alarmierte Polizei konnte feststellen, dass die Eingangstür zur Parfümerie gewaltsam aufgebrochen wurde. Zum Tatort wurde der Erkennungsdienst gerufen, um mögliche Spuren zu sichern. Die Höhe der Beute ist noch unklar.

Nun sucht die Polizei weitere Zeugen, die weitere Hinweise zur Ergreifung der beiden Täter geben können. Die Beamten bitten, sich unter Tel. (0 22 02) 2 05-0 zu melden. -lho-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Eskalation nach Wildunfall in Wermelskirchen
Eskalation nach Wildunfall in Wermelskirchen
Eskalation nach Wildunfall in Wermelskirchen
Rund 100 Wermelskirchener demonstrieren für Solidarität und Zusammenhalt in der Demokratie
Rund 100 Wermelskirchener demonstrieren für Solidarität und Zusammenhalt in der Demokratie
Rund 100 Wermelskirchener demonstrieren für Solidarität und Zusammenhalt in der Demokratie
Wer wann Anspruch auf einen kostenlosen PCR-Test hat
Wer wann Anspruch auf einen kostenlosen PCR-Test hat
Wer wann Anspruch auf einen kostenlosen PCR-Test hat
Corona-Lagezentrum arbeitet an der Kapazitätsgrenze
Corona-Lagezentrum arbeitet an der Kapazitätsgrenze
Corona-Lagezentrum arbeitet an der Kapazitätsgrenze

Kommentare