Polizei

Diebe schlagen Autofenster ein und stehlen Lenkräder

Ein BMW wurde vollständig zerstört. Foto: Polizei RBK
+
Ein BMW wurde vollständig zerstört.

In der Nacht zu gestern sind in Wermelskirchen insgesamt vier Pkw der Marke BMW von Autodieben aufgesucht worden

Wermelskirchen. In der Nacht zu gestern (14. Juni) sind in Wermelskirchen insgesamt vier Pkw der Marke BMW von Autodieben aufgesucht worden. Das teilte die Polizei mit.

Alle vier betroffene Pkw standen auf dem Gelände eines Autohauses in Neuenhaus. Die Täter schlugen jeweils eine Scheibe ein und entwendeten aus drei Fahrzeugen die Lenkräder und an einem zusätzlich die Fahrzeugfront mit Scheinwerfern. An einem vierten Pkw schlugen sie zwar eine Scheibe ein, entwendeten jedoch nichts. Die Polizei mutmaßt, dass die Täter beim letzten Auto gestört worden sind.

Anwohner berichteten von verdächtigen Geräuschen zwischen 03.30 und 03.45 Uhr, die möglicherweise mit diesen Taten im Zusammenhang stehen könnten. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf circa 15 000 Euro. Der Erkennungsdienst wurde angefordert, um mögliche Spuren der Täter zu sichern.

Die Polizei sucht nun nach Zeugenhinweisen. Wer zum Tatzeitpunkt verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, wendet sich bitte unter der Rufnummer 02202 205-0 an die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gastronomen grübeln über 2G-Regel
Gastronomen grübeln über 2G-Regel
Gastronomen grübeln über 2G-Regel
Schulbus kommt ständig zu spät
Schulbus kommt ständig zu spät
Konzept für die Innenstadt ist nicht in Sicht
Konzept für die Innenstadt ist nicht in Sicht
Konzept für die Innenstadt ist nicht in Sicht
Volker Ernst erweckt den Friedhof zum Leben
Volker Ernst erweckt den Friedhof zum Leben
Volker Ernst erweckt den Friedhof zum Leben

Kommentare