Beziehungsstreit

82-Jähriger droht seiner Ex-Partnerin offenbar mit Pistole

Die Polizei sucht dringend Zeugen.
+
Ein Polizist steigt für einen Einsatz aus dem Polizeiwagen.
  • Anja Carolina Siebel
    VonAnja Carolina Siebel
    schließen

Die Polizei rückte wegen der möglichen Bedrohungslage mit einem größeren Aufgebot nach Tente aus.

Wermelskirchen.  Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am Montagmorgen in Tente. Wie die Polizei auf WGA-Nachfrage mitteilt, waren die Beamten von einer 87-jährigen Seniorin alarmiert worden, die sich massiv bedroht gefühlt hatte.

Wie Polizeisprecher Christian Tholl berichtet, habe es sich wohl um einen Beziehungsstreit zwischen der 87-Jährigen und ihrem 82-jährigen Ex-Lebensgefährten gehandelt. Während eines Wortgefechtes habe der Mann sie mit einer Pistole bedroht, hatte die Frau gegenüber den Polizeibeamten geschildert.

Die Einsatzkräfte fanden bei einer Hausdurchsuchung bei dem Senior dann auch mehrere Schusswaffen und Munition, für die der 82-Jährige keine Genehmigung besitzt. „Wir vermuten, dass auch die von der Frau genannte Waffe darunter war“, sagt Christian Tholl.

Der Mann wurde nach einer Untersuchung in eine psychiatrische Landesklinik transportiert. acs

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen aus der Region

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Pflegekräfte bestehen ihre Ausbildung
Pflegekräfte bestehen ihre Ausbildung
Pflegekräfte bestehen ihre Ausbildung
Testzentrum jetzt auch am Krankenhaus
Testzentrum jetzt auch am Krankenhaus
Testzentrum jetzt auch am Krankenhaus
Er will die Obi-Geschichte fortführen
Er will die Obi-Geschichte fortführen
Er will die Obi-Geschichte fortführen

Kommentare