Wer geboostert ist, darf ohne Test ins Quellenbad

-
+
-

-lho- Die geänderte Corona-Schutzverordnung macht es möglich: Nicht mehr jeder Schwimmer, der das Wermelskirchener Quellenbad besuchen möchte, muss beim Eintritt einen tagesaktuellen, negativen Schnelltestnachweis vorlegen. Darauf weist die Stadtverwaltung noch einmal hin. Es entfalle die zusätzliche Testpflicht bei der 2G-plus-Regel für diejenigen, die zusätzlich zur vollständigen Grundimmunisierung eine Auffrischungsimpfung erhalten haben oder in den vergangenen drei Monaten nach einer Covid-19-Erkrankung vollständig genesen seien.

Dies gilt auch für alle anderen Sportstätten. Schüler gelten außerhalb der Ferien als über die Schule getestet. Archivfoto: Herbert Draheim

Alle Corona-Regeln im Überblick: www.rga.de/coronaregeln

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare