Wasserlecksucher sind unterwegs

Mit dem „Aquaphone“ wird nach Lecks gesucht. Foto: BEW
+
Mit dem „Aquaphone“ wird nach Lecks gesucht.

Seit dieser Woche sind die „Wasserlecksucher“ der Bergische Energie- und Wasser-GmbH (BEW) im Stadtgebiet von Wermelskirchen unterwegs, um Lecks im Wasserrohrnetz ausfindig zu machen. Die Überprüfung der Wasserleitungen findet in der Nacht statt, weil hier in der Regel der Wasserverbrauch nahe null ist. Durch Zuflussanalysen und oberirdische Begehungen der Leitungen mit einem sogenannten „Aquaphone“, mit dem Wassergeräusche in den Leitungen zu messen sind, können Leckagen erkannt werden.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich drei Wochen. Die Wasserversorgung muss für diese Arbeiten nicht unterbrochen werden, heißt es in einer Mitteilung. Die BEW weist zudem daraufhin, dass die Monteure ihren Dienstausweis dabei. „Die Bedeutung von Trinkwasser nicht nur als unverzichtbares Lebensmittel, sondern auch zur Sicherstellung von Hygiene und zur Krankheitsbekämpfung wird uns derzeit besonders bewusst“, so Christoph Czersinsky, Abteilungsleiter für die Gas- und Wassernetze. Im Wasserverteilungsnetz kann es aus unterschiedlichen Gründen immer wieder zu Lecks kommen. Größere Verluste sind im Wasserrohrnetz messbar beziehungsweise auch sichtbar, wenn das Wasser an der Oberfläche austritt, und können schnell behoben werden. Kleinere Wasserverluste bleiben dagegen oft unbemerkt, so dass im Zeitraum zwischen Entstehung und Beseitigung des Schadens auch größere Mengen Wasser verloren gehen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Senioren wollen moderne Themen angehen
Senioren wollen moderne Themen angehen
Senioren wollen moderne Themen angehen
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Krankenhaus veranstaltet einen Gelenktag
Krankenhaus veranstaltet einen Gelenktag
Krankenhaus veranstaltet einen Gelenktag
Sensible Kanalsanierung in Kolfhausen ist gestartet
Sensible Kanalsanierung in Kolfhausen ist gestartet
Sensible Kanalsanierung in Kolfhausen ist gestartet

Kommentare