Ferienprojekt

Vorbereitungen für die Kinderstadt laufen

Das Kinderstadt-Ferienprojekt in der Kattwinkelschen Fabrik lebt von vielen Werkstätten, in denen die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.
+
Das Kinderstadt-Ferienprojekt in der Kattwinkelschen Fabrik lebt von vielen Werkstätten, in denen die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.

Anmeldungen starten am 6. Februar . Es gibt auch wieder Losverfahren für den zweiten Anlauf.

Von Anja Carolina Siebel

Viele Kinder warten schon gespannt darauf: Bis die nächste Kinderstadt in der Kattwinkelschen Fabrik ihre Pforten öffnet, das dauert zwar noch ein bisschen. Aber die Planungen laufen bereits auf Hochtouren, teilt die Verwaltung jetzt mit. Zum 15. Mal wird in diesem Jahr die beliebte Kinderstadt in Wermelskirchen stattfinden: Vom 26. Juni bis 7. Juli organisiert das Amt für Jugend, Bildung und Sport das Feriengroßprojekt für Kinder im Alter von sechs bis 12 Jahren.

Ein Mikrokosmos in der echten Stadt

Und das wird wieder groß: Insgesamt 150 Kinder werden während der zwei Wochen, immer in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, in der Kattwinkelschen Fabrik betreut und experimentieren während dieser Zeit das Leben in ihrer eigenen Stadt. Die Kattwinkelsche Fabrik und das Gelände drumherum entwickeln sich zu einem Mikrokosmos. Wie eine Kommune funktioniert, erleben die Kinder etwa in verschiedenen Werkstätten, wie einer Schreinerei, oder aber auch in einer Bank oder einem Bistro. Eine Frühbetreuung ab 8 Uhr wird ebenfalls angeboten. Die Kinderstadt endet mit einem großen sommerlichen Abschlussfest am Samstag, 8. Juli, ab 15 Uhr. Die 150 Plätze werden im Losverfahren vergeben. Die Anmeldung zu dieser Verlosung ist unter Vorlage des Personalausweises der Sorgeberechtigten von Montag bis Freitag, 6. bis 10. Februar, möglich. Dazu kommen Interessierte für die Anmeldung am Montag, 6. Februar, und Freitag, 10. Februar, zwischen 11 bis 18 Uhr in Raum 15 in der Katt. Von Dienstag bis Donnerstag, 7. bis 9. Februar, ist die Anmeldung zwischen 8 bis 15 Uhr in Raum 15 im ersten Stock der Katt mit Zugang von der Kattwinkelstraße aus. Eine Anmeldung durch nicht sorgeberechtigte Personen kann nur mit Vorlage einer entsprechenden Vollmacht erfolgen. Die öffentliche Verlosung der Teilnahmeplätze findet am Montag, 13. Februar, um 15 Uhr in der kleinen Halle der Katt statt. Weitere Anmeldungen werden auf einer Warteliste vermerkt. Alle Teilnehmenden werden schriftlich benachrichtigt. Das Ergebnis kann allerdings auch an dem Tag vormittags unter Tel. (0 21 96) 7 10 - 5 82 bei Miriam Rinner erfragt werden.

Die Kinder, die einen Platz im Losverfahren bekommen haben, können am Montag, 27. Februar, und Freitag, 3. März, von 8 bis 15 Uhr sowie Dienstag bis Donnerstag, 28. Februar bis 2. März, von 11 Uhr bis 18 Uhr in Raum 15 der Katt rechtsverbindlich zur Teilnahme an dem zweiwöchigen Sommerferien-Projekt angemeldet werden. Die Teilnahme an der Kinderstadt kostet 110 Euro ohne und 130 Euro mit Frühbetreuung. Eine Ermäßigung ist bei Vorlage des Stadtpasses möglich. Volljährige, die das Team der Katt bei der Kinderstadt 2023 unterstützen möchten, können eine E-Mail schreiben an: kolja.pfeiffer@kattwinkelsche-fabrik.de

Standpunkt von Anja Carolina Siebel: Wie im echten Leben

anja.siebel@rga.de

Kinder erkunden und bewirtschaften ihre eigene Stadt, lernen, was Demokratie ist und was sie ausmacht, machen erste Erfahrungen mit selbst verdientem „Geld“ und wie man es sinnvoll einteilt. Und das Beste: Sie haben noch jede Menge Spaß dabei. All das ist die Kinderstadt. Die es nicht nur in Wermelskirchen während der Sommerferien gibt. Aber gerade hier ist sie sehr erfolgreich. Viele Unternehmen beteiligen sich, wie zum Beispiel die Firma Ortlinghaus, die seit Jahren dabei ist. Oder die Stadtsparkasse.

Schöner Nebeneffekt: Manche der jungen Teilnehmenden erinnern sich einige Jahre später an die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen bei der Kinderstadt und bewerben sich dort für ein Praktikum. Kam, wie die Veranstalter der Kinderstadt voriges Jahr berichteten, schon mehrmals vor. Die Wochen in den Sommerferien sind also für alle beteiligten ein Gewinn. Und das werden sie hoffentlich auch weiter sein.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Spatzenhof: Regionale Küche im ungewöhnlichen Gewand
Spatzenhof: Regionale Küche im ungewöhnlichen Gewand
Spatzenhof: Regionale Küche im ungewöhnlichen Gewand
Betrüger schocken Opfer am Telefon
Betrüger schocken Opfer am Telefon
Betrüger schocken Opfer am Telefon
Schon kleine Veränderungen werden ertastet
Schon kleine Veränderungen werden ertastet
Schon kleine Veränderungen werden ertastet
Dellmo heißt das Maskottchen der Stadt
Dellmo heißt das Maskottchen der Stadt
Dellmo heißt das Maskottchen der Stadt

Kommentare