Volkshochschule schließt Kurse

Die Volkshochschule meldet Änderungen in der Planung wegen der neuen Corona-Schutzverordnung. Demnach sind alle Bildungsangebote der Volkshochschule für den November untersagt. Ausgenommen seien Deutsch-Integrationskurse und Berufssprachkurse Deutsch, Lehrgänge zum Nachholen des Schulabschlusses und Veranstaltungen der beruflichen Weiterbildung. Diese Kurse werden laut VHS-Team weiter stattfinden. Die Verordnung gilt ab Montag, 2. November, bis zunächst Montag, 30. November. Voraussichtlich werde das Infektionsgeschehen es aus heutiger Sicht leider nicht zulassen, dass Bewegungskurse oder Fremdsprachkurse im Dezember wieder stattfinden können, schreibt die VHS. Die VHS Bergisch Land wird diese deshalb bis zum Ende des Semesters absagen. Termine, die nicht wahrgenommen werden können, werden erstattet. Alle Teilnehmer werden von der VHS benachrichtigt. Das Frühjahrssemester 2021 sei in Planung. Semesterstart ist für Montag, 25. Januar, vorgesehen. Ab Weihnachten können sich Teilnehmer dazu im Netz anmelden Weitere Informationen erhalten Sie über die Homepage der VHS oder telefonisch zu folgenden Zeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr unter Tel. (0 21 96) 94 70 40.

www.vhs-bergisch-land.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Stadtführerin besucht das Grab von Leverkus
Stadtführerin besucht das Grab von Leverkus
Stadtführerin besucht das Grab von Leverkus
Stadt stockt Ordnungsdienst auf
Stadt stockt Ordnungsdienst auf
Stadt stockt Ordnungsdienst auf

Kommentare