Vier Corona-Fälle in Wermelskirchen

Der Kreis gibt täglich die Corona-Fälle bekannt. Foto: cb
+
Der Kreis gibt täglich die Corona-Fälle bekannt. Foto: cb

-acs- Am Montagabend lieferte das Kreisgesundheitsamt die Zusammenfassung der festgestellten Corona-Infektionen des vergangenen Wochenendes, einschließlich des Montags bis Nachmittag. Insgesamt sind demnach neun weitere-Fälle im Kreis, vier in Wermelskirchen, jeweils zwei in Bergisch Gladbach und Rösrath und einer in Odenthal, bekannt geworden. Es gelten sechs weitere Personen als genesen. 39 Personen sind im Kreisgebiet aktuell mit dem Coronavirus infiziert. Es befinden sich 260 Personen in Quarantäne, das sind 22 Personen mehr als am Freitag. Bei vier neuen Fällen handelt es sich um Reiserückkehrer aus Osteuropa. Bei drei Fällen wird der Infektionsursprung im familiären Umfeld gesehen. Bei zwei Fällen ist der Infektionsursprung derzeit noch unklar. Das Bürgertelefon ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr sowie Freitag von 8 bis 15 Uhr unter Tel. (0 22 02) 13 13 13 erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
SPD-Kandidat bietet digitale Sprechstunde
SPD-Kandidat bietet digitale Sprechstunde
SPD-Kandidat bietet digitale Sprechstunde

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare