Verzögerung bei Wahlbenachrichtigungen

Viele Bürger nutzen das Briefwahl-Angebot. Foto: Christian Beier
+
Viele Bürger nutzen das Briefwahl-Angebot.

Die Stadtverwaltung weist vorsorglich darauf hin, dass mit dem Versand der Wahlbenachrichtigungen voraussichtlich nicht vor dem 9. April, begonnen werden kann. Grund ist, dass die Versendung der Unterlagen für die Landtagswahl am 15. Mai für alle Kommunen zentral von einem Dienstleister beauftragt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Musikschulleiterin hat gekündigt
Die Musikschulleiterin hat gekündigt
Die Musikschulleiterin hat gekündigt
Stadt investiert 17 Millionen Euro in Hallenbad-Bau
Stadt investiert 17 Millionen Euro in Hallenbad-Bau
Stadt investiert 17 Millionen Euro in Hallenbad-Bau
Plötzlicher Pflegefall: Das ist zu beachten
Plötzlicher Pflegefall: Das ist zu beachten
Plötzlicher Pflegefall: Das ist zu beachten
Stadt verlässt die Haushaltssicherung
Stadt verlässt die Haushaltssicherung
Stadt verlässt die Haushaltssicherung

Kommentare