Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

-axd- Am Sonntag, 2. Januar, gegen 8.45 Uhr bemerkte der Bewohner eines freistehenden Einfamilienhauses im Hauff-Weg in Wermelskirchen unbekanntes Werkzeug auf der Fußmatte vor der Hauseingangstür. Nach Betrachtung der Haustür fielen ihm zudem diverse Hebelmarken in Höhe des Türschlosses auf. Laut Angaben der Bewohner wurden am Vortag, Samstag, 1. Januar, gegen 1.

30 Uhr noch keine Hinweise auf einen versuchten Einbruch festgestellt.

Das aufgefundene Werkzeug wurde durch die Polizei bei der Anzeigenaufnahme sichergestellt. Eine Spurensicherung wurde veranlasst. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Bei möglichen Hinweisen wenden sich Zeugen bitte unter der Rufnummer Tel. (0 22 02) 2 05-0 an die Polizei RheinBerg.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Die Stadt muss eine Lösung finden“
„Die Stadt muss eine Lösung finden“
„Die Stadt muss eine Lösung finden“
Fußgängerin bei Autounfall schwer verletzt
Fußgängerin bei Autounfall schwer verletzt
Fußgängerin bei Autounfall schwer verletzt
Standort fürs Taubenhaus wird gesucht
Standort fürs Taubenhaus wird gesucht
Standort fürs Taubenhaus wird gesucht
Hauptschüler nehmen Golfunterricht
Hauptschüler nehmen Golfunterricht
Hauptschüler nehmen Golfunterricht

Kommentare