Versuchter Einbruch in Arnzhäuschen

-ms- Einen versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus in Arnzhäuschen in Dabringhausen gab es am Mittwoch gegen 10 Uhr. Der 44-jährige Schwiegersohn der Familie befand sich im Obergeschoss des Hauses, als er von einem Knall aufgeschreckt wurde. Als er das Haus nach Auffälligkeiten absuchte, stellte er fest, dass die Gartentür im Schlafzimmer der Schwiegereltern im Erdgeschoss offenstand.

Zudem waren Beschädigungen und Verschmutzungen an der Tür erkennbar.

Zunächst konnten keine Anzeichen für einen Diebstahl festgestellt werden. Möglicherweise wurden die Einbrecher auf ihn aufmerksam, als er das Haus absuchte, und flüchteten. Zum Tatort wurde der Erkennungsdienst gerufen, um eine Spurensicherung durchzuführen. Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen versuchten Wohnungseinbruchdiebstahls auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Drei Schwerverletzte nach versuchtem Mord in Wermelskirchen
Drei Schwerverletzte nach versuchtem Mord in Wermelskirchen
Drei Schwerverletzte nach versuchtem Mord in Wermelskirchen
Professor aus den USA forscht beim BGV
Professor aus den USA forscht beim BGV
Professor aus den USA forscht beim BGV
Der WGA wird mit Videos lebendiger
Der WGA wird mit Videos lebendiger
Der WGA wird mit Videos lebendiger
„Kulturvilla“ soll nach den Sommerferien starten
„Kulturvilla“ soll nach den Sommerferien starten
„Kulturvilla“ soll nach den Sommerferien starten

Kommentare