Aktion

Väter und Kinder experimentieren mit Farbe

Neue Aktion des Familienzentrums Heisterbusch im evangelischen Gemeindehaus.

Das Familienzentrum Heisterbusch geht neue Wege mit der Aktion „Kind(er) – Vater – Aktion“. Der Auftakt am Wochenende stand unter dem Motto „Gemeinsames experimentiern mit Farben“ und wurde geleitet von Günther Lohmer. Der Trainer für naturwissenschaftliche Versuche traf sich mit den Vätern und Kindern im benachbarten evangelischen Gemeindehaus und hatte bunte Flüssigkeiten, Reagenzgläser, Pipetten, Zuckerstückchen und weiteres Material mitgebracht.

Bei den Teilnehmern sorgte das bunte Allerlei für Erstaunen. Bald ersetzten die ersten Versuche die theoretischen Erklärungen. Väter und Kinder färbten Zucker ein, stellten fest, dass Schwarz ganz schön bunt sein kann, stapelten buntes Wasser und erfuhren, warum Rotkohl auch Blaukraut genannt wird.

Die großen und kleinen Laboranten folgten dann gespannt den Erläuterungen. Zum Abschluss der samstäglichen Veranstaltung erhielten die Kinder zwei Röhrchen mit rot und blau gefärbtem Wasser. Zusammengeschüttet ließ sich daraus buntes Wasser stapeln. Das war dann die anstehende Hausaufgabe für die Mütter zu Hause. ma

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

A la carte steht ganz im Zeichen der Kultur
A la carte steht ganz im Zeichen der Kultur
A la carte steht ganz im Zeichen der Kultur
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Firma Tente: Helfer im Flutgebiet aktiv
Firma Tente: Helfer im Flutgebiet aktiv
Firma Tente: Helfer im Flutgebiet aktiv
Hasten Historic macht Halt in Buchholzen
Hasten Historic macht Halt in Buchholzen
Hasten Historic macht Halt in Buchholzen

Kommentare