Unbekannte stehlen Baumaschinen

Die Polizei nahm den Diebstahl am Morgen auf. Symbolfoto: RK
+
Die Polizei nahm den Diebstahl am Morgen auf. Symbolfoto: RK

-acs- Am Mittwoch gegen 6.30 Uhr bemerkte ein Mitarbeiter einer Wermelskirchener Handwerkerfirma das Fehlen mehrerer Baumaschinen aus seinem Kleintransporter. Das teilt die Polizei in ihrem aktuellen Bericht mit. Den Transporter der Marke Fiat hatte er offenbar laut eigenen Angaben am vorherigen Tag gegen 22 Uhr am rechten Fahrbahnrand der Dörpfeldstraße geparkt.

Die Polizei stellte nach ihrem Eintreffen am Tatort eine Beschädigung am Schloss der Hecktür des Fahrzeuges fest. Vermutlich gelangten die bislang unbekannten Täter so ins Innere und verließen den Transporter mit der Beute durch die rechte Schiebetür. Genaue Angaben zur Tatbeute konnte der Geschädigte der Polizei zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht mitteilen, heißt es. Es wurde seitens der Polizei eine Strafanzeige wegen besonders schweren Fall des Diebstahls aus Kraftfahrzeugen aufgenommen. Nun sucht die Polizei Zeugen. Wer möglichen Hinweise zur Tat hat, soll sich telefonisch an die Polizei Rhein-Berg wenden unter der Rufnummer Tel. (0 22 02) 2 05-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt
Für Hausmeister ändert sich die Arbeit
Für Hausmeister ändert sich die Arbeit
Für Hausmeister ändert sich die Arbeit
So entsorgen Sie Elektroschrott richtig
So entsorgen Sie Elektroschrott richtig
So entsorgen Sie Elektroschrott richtig
Buchhändlerinnen geben Lesetipps
Buchhändlerinnen geben Lesetipps
Buchhändlerinnen geben Lesetipps

Kommentare