Nach schwerem Sturz

Thomas-Mann-Straße: Sanierung beginnt

Das kaputte Kopfsteinpflaster der Thomas-Mann-Straße soll durch eine Asphaltdecke ersetzt werden. Die Arbeiten laufen. F
+
Das kaputte Kopfsteinpflaster der Thomas-Mann-Straße soll durch eine Asphaltdecke ersetzt werden. Die Arbeiten laufen. F

Dieses Versprechen kann als gehalten betrachtet werden:

Nachdem eine ältere Dame mit ihrem Rollator in einem der zahlreichen Schlaglöcher auf den Gehwegen der Thomas-Mann-Straße schwer gestürzt war und über Pfingsten drei Tage im Krankenhaus verbringen musste, hatte Tiefbauamtsleiter Harald Drescher angekündigt, dass die Arbeiten zur Ausbesserung der Stolperfallen noch in dieser Woche beginnen.

Das ist nun am Dienstag auch wie angekündigt geschehen – die von der Stadt beauftragte Fachfirma hat mit den Asphaltierung begonnen. Dabei handelt es sich jedoch um eine Reparatur – nicht um eine Generalsanierung der Straße.

Die planmäßige Erneuerung ist darüber hinaus im Rahmen der Maßnahmen zur Innenstadtgestaltung des Interkommunalen Entwicklungs- und Handlungskonzepts geplant. -sng-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BEW beobachtet den Gasmarkt mit Sorge
BEW beobachtet den Gasmarkt mit Sorge
BEW beobachtet den Gasmarkt mit Sorge
Biker spenden für Missbrauchsopfer
Biker spenden für Missbrauchsopfer
Biker spenden für Missbrauchsopfer
Riskantes Fahrverhalten: Polizei verfolgt 24-jährigen Niederländer
Riskantes Fahrverhalten: Polizei verfolgt 24-jährigen Niederländer
Riskantes Fahrverhalten: Polizei verfolgt 24-jährigen Niederländer
Falscher Sparkassen-Mitarbeiter räumt Konto leer
Falscher Sparkassen-Mitarbeiter räumt Konto leer

Kommentare