Tebroke lädt zum Mobilitätswettbewerb ein

-acs- Der CDU-Bundestagsabgeordnete Hermann-Josef Tebroke lädt zur Teilnahme am Wettbewerb „mobilwandel 2035“ ein. Gesucht werden kreative Ideen für eine ökologische sowie sozial nachhaltige Mobilität von morgen. Auf kommunaler und regionaler Ebene sollen so positive Nachhaltigkeitswirkungen auf Klima und Umwelt gefördert und so mehr Lebensqualität erreicht werden. Tebroke: „Das individuelle Mobilitätsverhalten hat sich durch Corona verändert. Aus Sorge vor Infektionen und infolge von Homeoffice, Homeschooling u.a. ist die Nachfrage nach öffentlichem Personennahverkehrsleistungen deutlich zurückgegangen, der Anteil des Individualverkehrs dagegen gestiegen.“ Innovative Mobilitätskonzepte wie auch neue digitale Geschäftsmodelle für eine nachhaltige Mobilität seien mehr denn je gefragt.“

Beteiligen können sich an dem Wettbewerb Kommunen, Unternehmen, Hochschulen und andere wissenschaftliche Einrichtungen sowie Vereine und Verbände. Der Bewerbungsbogen kann bis zum 15. November 2020 eingereicht werden.

www.bmu.de/mobilwandel

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hilfringhauser Straße: Remscheider fährt unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein
Hilfringhauser Straße: Remscheider fährt unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein
Hilfringhauser Straße: Remscheider fährt unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein
Rheinisch-Bergischer Kreis warnt vor unseriösen Spendenaufrufen
Rheinisch-Bergischer Kreis warnt vor unseriösen Spendenaufrufen
Rheinisch-Bergischer Kreis warnt vor unseriösen Spendenaufrufen
Hochwasser spült Hauswand weg
Hochwasser spült Hauswand weg
Hochwasser spült Hauswand weg
Die Unterburger sprechen sich Mut zu
Die Unterburger sprechen sich Mut zu
Die Unterburger sprechen sich Mut zu

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare