Symbol für eine neue Realität

anja.siebel @rga-online.de
+
anja.siebel @rga-online.de

STANDPUNKT

STANDPUNKT

Von Anja Carolina Siebel

Die Maskenpflicht ist in aller Munde. Vor aller Munde sind die Masken indes noch nicht angekommen. Die Menschen müssen sich erst einmal daran gewöhnen. Und das ist auch allzu verständlich. Denn in unserer westlichen Welt sind mit Schutzmasken bedeckte Gesichter eben immer noch ein ungewohntes, befremdliches Bild. Und das eigene Gefühl beim Tragen einer Maske ist auch immer noch sehr ungewohnt. Nun kann man natürlich sagen: „Nützt ja nichts. Muss aber sein.“ Natürlich muss das jetzt sein, es ist ja ab kommender Woche – zumindest in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften – gesetzlich geregelt. Wie man dazu steht, darf trotzdem individuell sein. Gegenseitige Kontrolle und scharfe Kritik dem anderen gegenüber scheinen leider häufiger zu werden: „Schau mal, der trägt keine Maske. Der spinnt ja wohl. Unverantwortlich.“ Ein wenig mehr Milde im Umgang miteinander wäre angebracht. Es ist für alle eine neue, ungewohnte Situation. Mit der jeder anders umgeht. » Die Mas- ken kommen . . . 

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Eifgen: Investor tritt kein zweites Mal an
Eifgen: Investor tritt kein zweites Mal an
Eifgen: Investor tritt kein zweites Mal an
Kreis liefert Vorschläge für Radverbindung aus dem Dorf
Kreis liefert Vorschläge für Radverbindung aus dem Dorf
Kreis liefert Vorschläge für Radverbindung aus dem Dorf
Krankenpfleger soll schwer dementen Patienten erwürgt haben
Krankenpfleger soll schwer dementen Patienten erwürgt haben
Krankenpfleger soll schwer dementen Patienten erwürgt haben
Kasse warnt vor Unterversorgung
Kasse warnt vor Unterversorgung
Kasse warnt vor Unterversorgung

Kommentare