Straßen NRW arbeitet in Limmringhausen

Der Landesbetrieb Straßen NRW führt in dieser Woche Arbeiten auf Wermelskirchener Stadtgebiet durch. Am morgigen Mittwoch, 4. November, wird die Fahrbahn in Limmringhausen kurz vor Luchtenberg halbseitig gesperrt sein, wie es in einer Pressemitteilung von Montag heißt. Eine Ampelanlage wird den Verkehr regeln. Die Straßen-NRW-Niederlassung Rhein-Berg werde Maßnahmen zur sogenannten Griffigkeitsverbesserung durchführen, so eine Sprecherin.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Visionen für das Rhombus-Gelände
Visionen für das Rhombus-Gelände
Visionen für das Rhombus-Gelände
Max geht jetzt sehr gern spazieren
Max geht jetzt sehr gern spazieren
Max geht jetzt sehr gern spazieren
Fachkräftemangel ist mehr als eine abstrakte Gefahr
Fachkräftemangel ist mehr als eine abstrakte Gefahr
Fachkräftemangel ist mehr als eine abstrakte Gefahr
Initiative „Wir in Wermelskirchen“ ist unzufrieden mit den Behörden
Initiative „Wir in Wermelskirchen“ ist unzufrieden mit den Behörden
Initiative „Wir in Wermelskirchen“ ist unzufrieden mit den Behörden

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare