Starke Frauen als Vorbild nehmen

In diesem Jahr waren die Frauen von St. Michael Gastgeber des Weltgebetstags der Frauen. Foto. Martina Vogt
+
In diesem Jahr waren die Frauen von St. Michael Gastgeber des Weltgebetstags der Frauen. Foto. Martina Vogt

Weltgebetstag zu Vanuatu

-tei- Aufmerksam hörten mehr als 30 Frauen zu, als ein Team von evangelischen, evangelisch-freikirchlichen und katholischen Frauen, die diesmal Gastgeberinnen des Weltgebetstages waren, vom Inselstaat Vanuatu im Pazifik berichteten.

Vanuatus Frauen müssen ihre Familien durchbringen, auch wenn schwere Wirbelstürme und Erdbeben die Ernten vernichten. Sie sind wahre Baumeisterinnen ihres Lebens und mit Wille, Gebet und Hören auf Gottes Wort schaffen sie eine solide Grundlage.

Das Thema des Weltgebetstages hieß „Worauf bauen wir?“ Martina Vogt (St. Michael): „Es war beeindruckend, von drei Frauen zu hören, die trotz aller Widerstände im Leben auf Gott vertrauen. Vanuatu leidet mehr als jeder andere Staat unter der Klimaveränderung. Der Meeresspiegel steigt schon jetzt und wird das Land überfluten, wenn es keine Klimawende gibt. Vanuatus Menschen leben im Einklang mit der Natur.“ Es gibt seit langem ein Verbot von Plastiktüten. Die Einwohner „baden aus“, was entwickelte Länder durch ihren übermäßigen Konsum und Energieverbrauch ihnen „einbrocken“.

Das wurde auch im Gottesdienst deutlich, als eine „Aktivistin“ mit dem Schild „Klimakrise! Jetzt handeln“ nach vorne stürmte und den Teilnehmerinnen ins Gewissen redete.

Die harmonischen Melodien, die sechs Mitglieder des Chores Micado sangen und spielten, standen im Kontrast dazu. Für die Chormitglieder war es seit langem die erste Möglichkeit aufzutreten und diese Freude drückten sie aus.

391,13 Euro gehen an 100 Projekte weltweit

Dankbar konnte die Spende aller Besucherinnen am Ende gezählt werden: 391,13 Euro gehen an das Deutsche Komitee des Weltgebetstages, das in über 100 Projekten weltweit die Situation von Frauen und Mädchen verbessert.

Wer für die älteste und größte ökumenische Initiative spenden möchte, kann dies tun.

www.weltgebetstag.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

A la carte steht ganz im Zeichen der Kultur
A la carte steht ganz im Zeichen der Kultur
A la carte steht ganz im Zeichen der Kultur
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Sportvereine blicken optimistisch nach vorn
Sportvereine blicken optimistisch nach vorn
Sportvereine blicken optimistisch nach vorn
Firma Tente: Helfer im Flutgebiet aktiv
Firma Tente: Helfer im Flutgebiet aktiv
Firma Tente: Helfer im Flutgebiet aktiv

Kommentare