Stadt will Situation verbessern

Parkplätze

-nal- Noch bis Jahresende kann der Loches-Platz als öffentlicher Parkplatz weiter genutzt werden. Doch der Parkdruck im Innenstadtbereich wird ständig steigen. Die Stadtverwaltung hat deshalb im Sommer erste Maßnahmen getroffen, um die Parkplatzsituation zu verbessern. So wurde ein großer Ersatz-Parkplatz neben der Feuerwehrwache errichtet und für die Öffentlichkeit freigegeben. „Gerade der November und Dezember sind die verkehrsreichsten Monate“, sagt Bürgermeisterin Marion Lück. „Die Wermelskirchener und unsere Gäste sollen in Ruhe vor Ort ihre Weihnachtseinkäufe tätigen können.“ Die Stadtverwaltung wird in Kürze den Parkplatz an der ehemaligen Polizeiwache als öffentlichen Parkplatz zur Verfügung stellen. Außerdem soll die Tiefgarage des Bürgerzentrums wieder für die maximale Parkzeit von zwei Stunden genutzt werden können: Zuletzt hatten vermehrt Dauerparker die Stellflächen belegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

In die Altenheime kehrt Normalität zurück
In die Altenheime kehrt Normalität zurück
In die Altenheime kehrt Normalität zurück
Kunstverein lädt zur 23. Jahresausstellung
Kunstverein lädt zur 23. Jahresausstellung
Kunstverein lädt zur 23. Jahresausstellung
Philosophisches Café findet wieder statt
Philosophisches Café findet wieder statt
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis

Kommentare