Stadt muss Tiefgarage schließen

Brandmeldeanlage

-nal- Die Stadtverwaltung hat die Tiefgarage unter dem Rathaus vor den Feiertagen schließen müssen – und das bleibt auch so bis voraussichtlich Anfang Januar, wie der Technische Beigeordnete Thomas Marner mitteilt. In der Tiefgarage hatte am Mittwochabend die Brandmeldeanlage ausgelöst. Der Grund dafür sei unklar, so Marner. Ein technischer Defekt sei ebenso vorstellbar wie ein mutwilliges Auslösen. Gebrannt habe es zum Glück nicht; die Feuerwehr sei zudem in wenigen Minuten vor Ort gewesen, sagt Marner. Die Tiefgarage dürfe ohne aktive Brandmeldeanlage nicht geöffnet werden, und diese könne nur durch einen autorisierten Techniker wieder in Betrieb genommen werden, unterstreicht Marner. Aufgrund der Feiertage sei eine Wiederinbetriebnahme leider nicht früher möglich. „Die Mitarbeiter des Gebäudemanagements werden dennoch versuchen, zwischen den Jahren einen Techniker vor Ort zu bekommen“, so Marner.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Pandemie: Vereine fühlen sich unter Druck
Pandemie: Vereine fühlen sich unter Druck
Pandemie: Vereine fühlen sich unter Druck
Spekulatius birgt Geheimnisse
Spekulatius birgt Geheimnisse
Spekulatius birgt Geheimnisse
Adventskalender: Sie mag gerne roten Heringssalat
Adventskalender: Sie mag gerne roten Heringssalat
Adventskalender: Sie mag gerne roten Heringssalat
Technischer Defekt löst Brand aus
Technischer Defekt löst Brand aus
Technischer Defekt löst Brand aus

Kommentare