Stadt lädt zum Fahrradklimatest ein

Das Radfahren hat in der Region Fahrt aufgenommen. Foto: RK
+
Das Radfahren hat in der Region Fahrt aufgenommen. Foto: RK

-acs- Macht Radfahren in Wermelskirchen Spaß oder ist es Stress? Fühlt man sich sicher? Zu diesen zentralen Fragen können jetzt Bürger als Alltagsexperten Hinweise geben. Mit der Aktion „Fahrradklima-Test“, die bundesweit alle zwei Jahre stattfindet, ruft der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e. V. (ADFC) dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. Bürgermeister Rainer Bleek unterstützt die Umfrage. Zu finden ist der Fragebogen ab sofort über die Internetseite der Stadt Wermelskirchen unter dem blauen Aktions-Banner „ADFC-Fahrradklima-Test 2020: Und wie ist Radfahren in Deiner Stadt“. Mit einem Klick wird der Teilnehmer direkt zur ADFC-Umfrage www.fahrradklima-test.de verlinkt. Online kann die Fahrradfreundlichkeit in Wermelskirchen vom 1. September bis zum 30. November 2020 bewertet werden. Wer keinen Internetzugang hat, der erhält den gedruckten Fragebogen beim Zweirad-Center Lambeck, Braunsberger Straße 2, bei Sabine Krämer-Kox vom ADFC unter Tel. (01 52) 05 84 35 74 oder im Eingangsbereich des Rathauses in der Telegrafenstraße 29-33.

www.wermelskirchen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hilfringhauser Straße: Remscheider fährt unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein
Hilfringhauser Straße: Remscheider fährt unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein
Hilfringhauser Straße: Remscheider fährt unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein
Rheinisch-Bergischer Kreis warnt vor unseriösen Spendenaufrufen
Rheinisch-Bergischer Kreis warnt vor unseriösen Spendenaufrufen
Rheinisch-Bergischer Kreis warnt vor unseriösen Spendenaufrufen
Hochwasser spült Hauswand weg
Hochwasser spült Hauswand weg
Hochwasser spült Hauswand weg
Die Unterburger sprechen sich Mut zu
Die Unterburger sprechen sich Mut zu
Die Unterburger sprechen sich Mut zu

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare