Gutes Ergebnis

Sportschützen holen 21 Medaillen

Sehr gute Ergebnisse für die Athleten des WTV bei der Kreismeisterschaft.

Sehr gute Platzierungen erreichten die Sportschützen aus Wermelskirchen bei den ersten Sportpistolen-Wettkämpfen der Kreismeisterschaft 2017. Die WTV-Sportschützen holten achtmal Gold, sechsmal Silber und siebenmal Bronze.

In der Disziplin Sportpistole gibt jeder Schütze 30 Schüsse ab, 15 auf die Präzisionsscheibe und 15 auf eine Duellscheibe. Letztere ist lediglich für drei Sekunden sichtbar und klappt dann weg, so dass der Schütze ein hohes Maß an Konzentration und Technik aufbieten muss.

Neuer Kreisrekord in der Seniorenklasse

Gleich drei Kreismeistertitel gingen an die Jugendlichen des WTV: Lilly Scheithauer (272 Ringe), Sina Standtke (242 Ringe) und Julian Prätori (228 Ringe).

Bei seiner ersten Kreismeisterschaft konnte sich der neue Schütze Caglayan Altan in der Herrenklasse über einen ersten Platz freuen. In der Altersklasse Herren-Sportpistole wurden die ersten fünf Plätze von WTV-Schützen belegt: Gerd Lehmann (260 Ringe), Holger Scheithauer (259 Ringe), Jörg Beck (251 Ringe), Klaus Frenken (248 Ringe) und Stefan Ratzke (246 Ringe).

In der Seniorenklasse stellte Bert-Ulrich Weber mit 288 Ringen einen neuen Kreisrekord auf. Zweiter wurde Norbert John mit 272 Ringen. Auch als Mannschaft konnten die ersten drei Plätze mit der Sportpistole errungen werden. In der Disziplin Standardpistole Herren-Altersklasse belegten WTV-Schützen ebenfalls die ersten drei Plätze: Bert-Ulrich Weber (531 Ringe), Frank Irkenbusch (517 Ringe) und Gerd Lehmann (508 Ringe).

Insgesamt war das also ein sehr guter Start in das Sportjahr 2017, findet der Vorstand. Vor allem nach diesen gezeigten Leistungen. kam

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel