Verkehr

Sperrung dauert bis Dezember

L 409 wird zwischen Dhünn und Habenichts saniert

Die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg saniert zurzeit die L 409 in Wermelskirchen zwischen Dhünn und Habenichts. Der Landesbetrieb hat die Maßnahme in drei Bauabschnitte unterteilt, damit die Erreichbarkeit der Grundstücke für die jeweiligen Anlieger durchgehend erhalten bleiben kann. Im ersten Abschnitt zwischen Dhünn und Neuenweg wurde im Rahmen der Arbeiten ein deutlich höherer Sanierungsaufwand festgestellt, weshalb die Sperrung der Landesstraße aufgrund umfangreicher Mehrarbeiten länger dauert.

Im weiteren Verlauf wird die Landesstraße im Anschluss zunächst erst bis Wickhausen und schließlich im dritten und letzten Bauabschnitt bis Habenichts gesperrt.

Großräumige Umleitungen über die U 10 und die U 20 sind ausgeschildert. Die Anlieger können Ihre Grundstücke erreichen. Die Zufahrt für Rettungsdienste ist während der Bauzeit gewährleistet. Die Gesamtmaßnahme wird nun voraussichtlich bis Mitte Dezember dauern. Allerdings sind die Arbeiten witterungsabhängig, weshalb sich weitere Verzögerungen ergeben können. -kc-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Netzwerk versorgt Kranke zu Hause
Netzwerk versorgt Kranke zu Hause
Netzwerk versorgt Kranke zu Hause
WiW lässt Weihnachtsmarkt aufleben
WiW lässt Weihnachtsmarkt aufleben
WiW lässt Weihnachtsmarkt aufleben
Eine Plane über dem Motorrad reicht nicht
Eine Plane über dem Motorrad reicht nicht
Eine Plane über dem Motorrad reicht nicht
Bürgermeister gehen zu Recht auf die Barrikaden
Bürgermeister gehen zu Recht auf die Barrikaden
Bürgermeister gehen zu Recht auf die Barrikaden

Kommentare