Sommerfest entschädigt nach entbehrungsreichen Monaten

Stimmungsmusik lud zum Tanzen ein. Foto: Carpe Diem GmbH
+
Stimmungsmusik lud zum Tanzen ein.

Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenparks Carpe Diem feierten

-acs- Darauf hatten sie lange gewartet, die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenparks Carpe Diem in Dabringhausen. Endlich wieder gemeinsam feiern und fröhlich sein. Unter dem kölschen Motto „Wenn de Sonn’ schön schingk“ trafen sich Mitarbeiter und Bewohner auf dem Gelände Auf dem Scheidt zum geselligen Beisammensein. Schon Tage vorher hatten die Haustechniker Zelte aufgebaut und Tische gestellt.

Die Küchenangestellten werkelten mit Töpfen und Pfannen, um den Bewohnern Leckeres vom Grill und Salate anbieten zu können. Und: Die Reinigungsdamen sorgten für den strahlenden Glanz.

Pflege- und Betreuungskräfte halfen mit, dass alle Gäste sich rechtzeitig im Garten versammeln konnten.

Vom Grill gab es Würstchen und Nackensteak, die mit Grillkäse und Gemüse um die Wette brutzelten.

Die Bewohner und Mieter des Betreuten Wohnen wurden vom Servicepersonal liebevoll umsorgt und genossen das Grillgut mit gut gekühlten Getränken.

Einrichtungsleiterin Ayten Saltik, Geschäftsführer Martin Niggehoff und Leiter Thomas Schlünkes wünschten nach den entbehrungsreichen Monaten allen einen tollen Nachmittag mit guter Laune. Ab 15 Uhr gab es Livemusik und „Mister Musik“ (Jürgen Vorrath) sorgte für beste Stimmung. Es wurde gesungen, geschunkelt und getanzt. Nach vollen zwei Stunden forderten alle noch mehrere Zugaben.

In ihrer Abschlussrede bedankte sich Ayten Saltik bei allen Organisatoren und Ausführenden. Sie brachte zum Ausdruck, was wohl alle dachten: „Es hat alles gepasst und man merkte es den Gästen förmlich an, wie gut dieses kleine bisschen Normalität jetzt tat.“

Nachdem alle BewohnerInnen wieder in ihren Wohnbereichen waren, saßen die Pflegekräfte noch lange zusammen und ließen gemeinsam den besonderen Tag gemütlich ausklingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fahrerflucht: Unfallfahrer lässt verletzte Rentnerin zurück
Fahrerflucht: Unfallfahrer lässt verletzte Rentnerin zurück
Fahrerflucht: Unfallfahrer lässt verletzte Rentnerin zurück
Ortspolitiker schauen gespannt nach Berlin
Ortspolitiker schauen gespannt nach Berlin
Ortspolitiker schauen gespannt nach Berlin
Tebroke gewinnt sein Direktmandat
Tebroke gewinnt sein Direktmandat
Tebroke gewinnt sein Direktmandat
Impfschutz führt zurück in die Normalität
Impfschutz führt zurück in die Normalität
Impfschutz führt zurück in die Normalität

Kommentare