So läuft der Putztag am 2. April ab

Aktion

-axd- Am Samstag, 2. April, ist wieder Putztag. Dann wird aufgeräumt, Müll eingesammelt und der Stadt wieder ein schönes Erscheinungsbild verliehen. Für die Ortsteile Dabringhausen und Dhünn ist der Ablauf der Säuberungsaktion anders als in der Stadt geregelt, da dort die Säcke und Handschuhe nur am Säuberungstag und an den Standorten der Müllcontainer ausgegeben werden können, teilt Harald Röntgen im Auftrag der Verkehrs- und Verschönerungsvereine Dabringhausen und Dhünn mit.

„Die Verkehrsvereine Dabringhausen und Dhünn erwarten ihre Helfer wie gewohnt an den Aufstellungsorten der Müllcontainer, also in Dabringhausen an der Mehrzweckhalle und in Dhünn am Feuerwehrgerätehaus“, heißt es in einer Mitteilung.

Beginn der Aktion ist am Samstag, gegen 14 Uhr. Die Teilnehmer werden dann mit Säcken und Handschuhen ausgestattet und können – coronabedingt in möglichst kleinen Gruppen – ihre Ortsteile abgehen und den angefallenen Müll sammeln. Wenn es geht, so Harald Röntgen, sollen die Säcke an die Container wieder zurückgebracht werden. Sofern größere Mengen angefallen sind, reiche ein Hinweis an der Abladestelle, dass noch Müll unterwegs abgeholt werden muss. Die Vorstände werden dann mit eigenen Fahrzeugen diesen Müll abholen.

Die Vereine weisen darauf hin, dass keine Fahrzeuge entlang der Straßen fahren und Teilnehmer nicht mit vereinseigenen Fahrzeugen in die Ortsteile gebracht werden kann. „Dies ist aus Corona-Gründen nicht vorgesehen.“ Eine kleine Erfrischung gibt es in den Feuerwehrgerätehäusern vor Ort. „Wir hoffen auf viele Helfer, damit der Ortsteil sauber wird. Wir setzen auf Euch“, sagt Röntgen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BEW beobachtet den Gasmarkt mit Sorge
BEW beobachtet den Gasmarkt mit Sorge
BEW beobachtet den Gasmarkt mit Sorge
Biker spenden für Missbrauchsopfer
Biker spenden für Missbrauchsopfer
Biker spenden für Missbrauchsopfer
Riskantes Fahrverhalten: Polizei verfolgt 24-jährigen Niederländer
Riskantes Fahrverhalten: Polizei verfolgt 24-jährigen Niederländer
Riskantes Fahrverhalten: Polizei verfolgt 24-jährigen Niederländer
Falscher Sparkassen-Mitarbeiter räumt Konto leer
Falscher Sparkassen-Mitarbeiter räumt Konto leer

Kommentare