So hält man sein Idealgewicht auch in Homeoffice-Zeiten

Es gibt noch mehr als nur Gurkenbrote: Ein abwechslungsreicher Speiseplan ist wichtig für das Wohlbefinden. Archivfoto: Christian Beier
+
Es gibt noch mehr als nur Gurkenbrote: Ein abwechslungsreicher Speiseplan ist wichtig für das Wohlbefinden. Archivfoto: Christian Beier

Ratgeber der Verbraucherzentrale

-gf- Homeoffice, Stress und geschlossene Fitnessstudios – die Deutschen haben seit dem Lockdown im Frühjahr 2020 einige Kilos zugelegt. Laut einer Umfrage zu Gesundheitsaspekten, bei der das Robert-Koch-Institut (RKI) 23 000 Menschen befragte, haben Körpergewicht und Body-Mass-Index seit Beginn der Pandemie zugenommen.

Der Ratgeber „Gewicht im Griff“ der Verbraucherzentrale bietet mit seinem Zehn-Punkte-Programm Männern wie Frauen alltagstaugliche Hilfestellungen, die überflüssigen Kilos nachhaltig wieder loszuwerden sowie Essgewohnheiten und Lebensstil dauerhaft zu verändern.

Das Buch stellt die wichtigsten Ernährungsempfehlungen vor, bietet Hintergrundwissen und praktische Tipps. Grundsätzlich geht es darum, die Auswahl der Lebensmittel zu verändern: mehr Gemüse, Vollkorn und gesunde Fette, dafür weniger Zucker und Alkohol. Da ein abwechslungsreicher Speiseplan sowie regelmäßige, ausgewogene Mahlzeiten wichtige Voraussetzungen für eine optimale Leistungsfähigkeit und bestmögliches Wohlbefinden sind, enthält der Ratgeber zahlreiche Rezepte zum Nachkochen. Die Vorschläge für Salate, Suppen, Hauptgerichte, Desserts sowie das Frühstück sind kalorienarm und enthalten hochwertige Fette. Der Ratgeber „Gewicht im Griff. Das 10-Punkte-Programm für mehr Wohlbefinden“ hat 216 Seiten und kostet 19,90 Euro. Der Ratgeber ist im Buchhandel erhältlich und kann im Online-Shop der Verbraucherzentrale oder unter Tel. (02 11) 3 80 95 55 bestellt werden.

ratgeber-verbraucherzentrale.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Axt-Angriff: Haftbefehl gegen 28-jährigen Sohn erlassen
Axt-Angriff: Haftbefehl gegen 28-jährigen Sohn erlassen
Axt-Angriff: Haftbefehl gegen 28-jährigen Sohn erlassen
Sechs Granaten per Sprengung beseitigt
Sechs Granaten per Sprengung beseitigt
Sechs Granaten per Sprengung beseitigt
Fahrerflucht: Unfallfahrer lässt verletzte Rentnerin zurück
Fahrerflucht: Unfallfahrer lässt verletzte Rentnerin zurück
Fahrerflucht: Unfallfahrer lässt verletzte Rentnerin zurück
Unfall: 83-Jährige übersieht Radfahrer
Unfall: 83-Jährige übersieht Radfahrer
Unfall: 83-Jährige übersieht Radfahrer

Kommentare